Kulturgesellschaften

Die Kulturgesellschaften in Bolivien haben jeweils ein unterschiedliches Angebotsprofil. Die Kulturgesellschaften unterhalten meist Kultur- oder Sprachzentren, die ein unterschiedliches, den Schwerpunktsetzungen der jeweiligen Gesellschafter entsprechendes Angebot an Aktivitäten zur Förderung deutscher Sprache und Kultur bieten.
 
Zu diesem Angebot gehören z.B.

  • deutschlandbezogene Kulturveranstaltungen
  • Deutschkurse
  • Informationsangebote über Deutschland
  • Pflege von persönlichen Kontakten in Deutschland
Ausländisch-deutsche Kulturgesellschaften sind im Unterschied zu den Goethe-Instituten keine deutschen Institutionen, sondern Einrichtungen des Landes, in dem sie sich befinden. 

Ihre Arbeit richtet sich, ebenso wie die des Goethe-Instituts, nach den Grundsätzen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Die Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten ist intensiv und vertrauensvoll, jedoch nicht vertraglich geregelt. Sie erhalten jährlich einen substantiellen Geldbetrag aus deutschen öffentlichen Mitteln als Zuschuss zu ihrem Budget.