Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Judith Auer
Ein Stück Käse

Ein Stück Käse von Judith Auer ©Kunstanstifter Vorlage, 2020 INHALT

Auf der Suche nach einem leckeren Frühstück entdeckt der Rabe ein Stück Käse.Glücklich zieht sich der Rabe mit dem Käse auf einen hohen Baum zurück, um ihn dort in aller Ruhe verspeisen zu können. Doch da taucht der Fuchs auf, der es ebenfalls auf den Käse abgesehen hat.
Die beliebte Fabel vom Fuchs und vom Raben entstammt ursprünglich der Feder des Äsop, der mit dieser Geschichte schon im antiken Griechenland vor falschen Schmeicheleien warnte. Seitdem wurde sie im Lauf der Jahrhunderte in Kunst und Literatur mehrfach aufgegriffen.
Judith Auer hat diese Fabel für ihr erstes Kinderbuch in eigenen Worten nacherzählt. Mit feinen Buntstiftschraffuren auf strukturiertem Papier haucht sie der altbekannten Geschichte neues Leben ein und verleiht ihr mit einer grafschen Formensprache eine moderne Ästhetik.

Anmerkungen & Begründungen von ägyptischen Jury-Mitgliedern

Dr. Hebba Sherif: Erstens weist das Buch auf ein allgemeines menschliches Gut, zweitens ist es in einem neuem Stil und in neuer Sprache erzählt. Dazu noch ist die Geschichte in einen neuen Kontext eingebettet. Doch das Hauptmotiv bleibt, weil es so alt ist wie die Menschheit selbst. Ein gutes Beispiel, um zu zeigen, wie vieles uns Menschen verbindet, und wie die menschlichen Eigenschaften, bzw. Konflikte überall die gleichen sind.
Dr. Manar Omar: Diese Fabel richtet sich anhand einer bildhaften sprachlichen sowie malerischen Darstellung an sehr junge Leser. Es werden Themen wie Interessenkonflikte und List auf spannende Weise erörtert.
   

targmat:na

Das Literaturportal „targmat:na“ präsentiert ausgewählte, deutschsprachige Neuerscheinungen, die von einer Expert*innen-Jury zur Übersetzung ins Arabische empfohlen werden.


 

Top