Sommer-Fortbildungsangebote

Teilstipendium 2019 @ Colourbox

CLIL-Unterricht kreativ gestalten

Kreative Fortbildungsveranstaltung in Chania

Das Goethe-Institut vergibt Teilstipendien für die Teilnahme an der blended-learning Fortbildung „CLIL-Unterricht kreativ gestalten“.

Entdeckendes und fächerübergreifendes Lernen, themen- und projektorientierte Aktivitäten, offene Lernformen animieren Schüler*innen sich sprachlich auszudrücken. Wenn CLILiG Module in einer lernfördernden Atmosphäre mit allen Sinnen erlebt werden können, werden nicht nur sprachliche sondern auch emotionale und soziale Kompetenzen gefördert. Die Motivation der Schüler*innen steigt, ihr Selbstvertrauen wächst und ihre Aufmerksamkeit wird geschult.
 

Im Mittelpunkt des Seminars stehen Themen wie:
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Ansätze themen- und projektorientierten Lernens
  • sprachsensibler Fachunterricht - fachsensibler Sprachunterricht
  • offene Lernformen - lerneraktivierende Angebote
  • veränderte Lehrerrolle - Lehrer als Lernbegleiter
Warum lohnt es sich zu bewerben?
  • Sie können die Sommerpause nutzen, um sich ohne den alltäglichen Berufsstress fortzubilden.
 
  • Die Fortbildung ist in zwei Phasen aufgeteilt:
  1. Präsenzphase in Chania, Kreta: 28.08. - 31.08.2019 (Anreise: 27.08.2019, Abreise: 01.09.2019)
  2. Online-Phase: Termine werden während der Präsenzphase entschieden.
  • An der Fortbildung werden Deutschlehrende aus Ländern Südosteuropas teilnehmen, was einen internationalen Austausch ermöglicht.
 
  • Die Fortbildung wird in den Räumlichkeiten des Goethe-Zentrums Chania stattfinden.
 
  • Das Stipendium des Goethe-Instituts deckt folgende Kosten: die Seminargebühren, Ihre Unterkunft in der Nähe des Goethe-Zentrums und Ihre Verpflegung (Halbpension). Sie übernehmen nur die Reisekosten nach und von Chania. 
Leitung der Fortbildung: Bernadett Veress, Budapest
 
Bernadett Veress ist seit 20 Jahren als Lehrerfortbildnerin für das Goethe-Institut international tätig und leitet Seminare und Workshops zu Methodik und Didaktik für Lehrende jeder Schulstufe. Als Expertin für das frühe Fremdsprachenlernen beschäftigt sie sich auch mit Materialentwicklung und ist Co-Autorin von verschiedenen Materialien des Goethe-Instituts.