Berlinale Blogger*innen 2024

Berlinale Blogger*innen 2024 © Goethe-Institut

„Auf die diesjährige Auswahl sind wir besonders stolz, in ihr halten sich lang geschätzte Filmemacher*innen und starke neue Stimmen des unabhängigen Kinos die Waage“, freut sich Carlo Chatrian, Künstlerischer Leiter, über die nominierten Berlinale-Filme. Deutschlands größtes Filmfestival präsentiert sich vom 15. bis 25. Februar 2024 in Berlin. Unsere Blogger*innen aus aller Welt berichten über neue Filme und die Personen dahinter, über Preisverleihungen und mehr. Lest mit!

Et in "Arcadia" ego

Berlinale-Blogger*innen 2024

Wer leidet mehr, wenn jemand stirbt? Der Tote oder der Zurückgebliebene? Arcadia ist eine kulturelle Erfahrung, die geschickt die griechische Mythologie, die Themen von Liebe und Tod sowie die Vorstellung von Geistern in die moderne Erzählkunst integriert. Unsere Berlinale Bloggerin Sofia Kleftaki trifft Regisseur Yorgos Zois in Berlin und spricht mit ihm über die Komplexität von menschlichen Beziehungen, die Auswirkungen von Lügen und über Schuhe.

Angeliki Papoulia © Foss Production, Homemade Films, Red Carpet

Berlinale Blogger*innen 2024

ist Programmkuratorin am Goethe-Institut Montreal für Film und neue Medien. Sie schrieb für die Online-Magazine Berliner Filmfestivals und FRAGMENTFILM und betreibt den Podcast mémoire poétique

ist Programmkuratorin des Goethe-Instituts Toronto.

berichtet als freier Filmkritiker seit 2000 über die Berlinale.

ist Filmwissenschaftlerin, freiberufliche Kuratorin und Kritikerin. Sie moderiert den Podcast Reel Chats.

ist Drehbuchautorin und Regisseurin für Film und Fernsehen.

hat gerade an der DAMS (Discipline delle arti, della Musica e dello spettacolo) der Universität Bologna ihren Abschluss gemacht und ist angehende Kritikerin und Kuratorin.

ist ein unabhängiger Kulturjournalist. Er lebt in in Düsseldorf und schreibt für große indische Medien über die Berlinale.

ist Filmkritiker, Programmgestalter für Filmfestivals und hat viele Ämter in der ägyptischen Filmbranche inne. Er gehörte Filmfestival-Jurys an und schreibt regelmäßig über Kino und Unterhaltungsindustrie.

Thomas Asnong, Félix Brunette, William Bui, Léo Cecchetti, Victoria César, Éliane Doré, Félix Dufort, Sarah Ethier, Arnaud Fréchette, Laurance Ladouceur-Darby, Myriam Landry, Albert Pomerleau, Alicia Salvucci, Maya Sapronov, Samuel Trépanier und Stéphanie Boutin (Professorin) und Olivier Belleau (Professor).

ist Kultur-Redakteurin im Goethe-Institut Athen und freie Journalistin für Onlinemedien und Fernsehen. 
 

ist Gründer des CiakClubs (2015) – die größte italienische Community für Film und Fernsehen. Als Chefredakteur des Clubs besucht er alle großen Filmfestivals.

ist Journalistin und lebt in Jakarta, Indonesien. Finalistin bei den SOPA 2023 Awards. Ihr Schreiben für Yang Tidak Tertangkap Layar dari Rekaman KBGO bekam einen Sonderpreis.

ist kreativer Kopf im CiakClub, der reichweitenstarken Film- und Fernseh-Onlineplattform in Italien.

Das könnte Sie auch interessieren