CLIL: Konzepte und Modelle für den bilingualen Unterricht

CLIL © Goethe-Institut/ Bernd Ludewig 2012

„CLIL (= Content and Language Integrated Learning) ist ein didaktisches Konzept, bei dem ein Sachfach in einer Fremdsprache unterrichtet wird. Sprache und Inhalt werden als Ganzes gelehrt, wovon die Lernenden mehrfach profitieren. Durch die Auseinandersetzung mit authentischen Materialien und Inhalten der realen Welt können sie nicht nur eine höhere fremdsprachliche Kompetenz als im herkömmlichen Unterricht erreichen, sondern verarbeiten in der Regel auch die Inhalte des Sachfachs tiefer und entwickeln zudem interkulturelle Kompetenz.

Es ist somit nicht verwunderlich, dass die Integration von Sprach- und Sachfachunterricht in Europa seit einigen Jahren sowohl im Fachdiskurs als auch in der Unterrichtspraxis auf stark wachsendes Interesse stößt. …“ (aus dem Vorwort zum Leitfaden „CLIL in deutscher Sprache in Italien“)
 
CLIL hat sich gegenüber anderen Begriffen wie „Bilingualer Unterricht“, „Immersion“, „content-basedlanguageinstruction“ auch im deutschen Sprachgebrauch durchgesetzt.
 

Relevante Links

MINT – Lernen mit CLIL CLIL in anderen Sprachen als Englisch. Für Einsteiger (Europäisches Fremdsprachenzentrum des Europarats)
  Europäisches Projekt und Projektprodukte playing CLIL

Europäisches Projekt Schools: Future Labs

CLIL implementation with pools of resources for teachers, students and pupils