Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Gaming
Podcast

PRESS START!
Lernen, wie man Spiele entwickelt.

Wie kann ich ein interessantes Spiel entwickeln? Welchen Prozess muss man durchlaufen, um Spieleentwickler*in zu werden? Wie vermarktet man ein Spiel? Der PRESS START! Podcast lädt dazu ein, gemeinsam mit Expert*innen aus Deutschland und Indonesien unterschiedlichste Aspekte aus der Welt der Spieleentwicklung zu entdecken. 

Press Start! Podcast Cover Art© Goethe-Institut Indonesien

Abonnieren:


Moderator: Adam Ardisasmita (AGI)

Adam Ardisasmita ist CEO von Arsanesia / Arsa Kids, einer Spielefirma, die 2011 gegründet wurde. Derzeit ist er der stellvertretende Vorsitzende der Indonesian Game Association und treibt die Spieleentwicklungs-Community in Indonesien voran. Adam tritt oft als Sprecher bei verschiedenen Gaming-Events auf und erstellt regelmäßig Inhalte zur Spielebranche in seinem persönlichen Blog und auf seinem YouTube-Kanal. Adam ist außerdem als Intel Innovator und Intel-Technologiebotschafter für den Bereich Spiele tätig.


Aktuell

Folge 15

Ein Streifzug durch die Gaming-Szenen in ganz Europa

Episode 15 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien

Gast:
Irene Preuss 
Marketing-Managerin Happy Broccoli Games

 


Irene Preuss war in den letzten vier Jahren in der Spielebranche in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Veranstaltungsorganisation und Marketing tätig. Derzeit ist sie Marketing-Managerin für das Berliner Independent-Spielelabel Happy Broccoli Games und dort für das Spiel Kraken Academy!! zuständig, das noch in diesem Jahr erscheint. Irene hat viele Jahre Veranstaltungen in ganz Europa organisiert und sich dabei ein starkes Netzwerk aufgbaut, das sie nun sehr dabei unterstützt, Menschen zusammenzubringen.

Folge 14

Woran erkennt man einen guten Game Design Kurs?

Episode 14 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Philipp Schaefer (Zeppelin Studio) hat als Student den Microsoft Imagine Cup gewonnen und hat daraufhin eine Games-Firma gegründet. Philipp erzählt hier, wie wichtig es ist, die nächste Generation der Spiele-Designer mit dem nötigen Wissen für ihren Job auszustatten.

Gast:
Philipp Schaefer - Mitbegründer Zeppelin Studio

Biographie:
Philipp Schaefer ist Mitbegründer und Technischer Direktor beim Zeppelin Studio. Er überwacht die Entwicklung aus der Produktionsperspektive und ist quasi die Schnittstelle zwischen Künstler*innen, Soundstudio und Level-Designer*innen. Bevor er zu Zeppelin kam, war er Projektmanager bei gamebook.io, wo er für Projektplanung und Teammanagement im Bereich Serious Games zuständig war.


Weitere Ausgabe

Folge 13

Games als Lehrmaterial

Episode 13 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Linda Kruse (The Good Evil GmbH) ist gleichzeitig Videospiel-Firmengründerin, Game-Designerin, Professorin für Game Design und Vizevorsitzende im Vorstand des Verbands der Deutschen Games-Branche e.V. Hier spricht sie nicht nur darüber, wie man Games auch als Lehrmittel einsetzen kann, sondern erläutert auch ihre Forderung nach mehr Diversität in der Spieleentwicklerbranche.

Gast:
Linda Kruse - Begründerin Good Evil GmbH

Biographie:
Linda Kruse ist Game-Designer und Begründerin der Indie-Gaming-Firma Good Evil GmbH. Sie hat einen Magisterabschluss im Fach Game Development and Research und einen Bacheor in Creative Producing. Seit 2018 ist Linda Vizevorsitzende im Vorstand der German Games Industry Association e.V. und zählt zu den 25 Frauen, die von der Edition F mit der Auszeichung Inventions Change Our Life („Erfindungen verändern unser Leben“) bedacht wurden. Seit 2020 ist Linda Professorin für Game Design an der Hochschule Mainz - University Of Applied Science. Ihre Vision ist es, mit Computerspielen die Welt ein Stück besser zu machen.

Folge 12

Vom Triple-A-Unternehmen zum Indie-Studio

Episode 12 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Riad Djemili (Maschinen-Mensch und Codecks.io) erzählt, wie er seinen Job in einer AAA-Videospielfirma in Berlin an den Nagel hing, um stattdessen als Indie-Game-Entwickler tätig zu werden. Außerdem verrät Riad, wie er persönliches Branding als Marketingstrategie einsetzt.
 
Mit diesem Link auf Codecks.io Geld sparen:
https://www.codecks.io/welovepodcasts

Gast:
Riad Djemili - Mitbegründer Maschinen-Mensch

Biographie:
Riad Djemili ist Mitbegründer der Berliner Independent-Game-Firma Maschinen-Mensch. Das erste dort entwickelte Spiel Curious Expedition rund um fiktive Expeditionen im 19. Jahrhundert erschien 2015 bei Steam Early Access und hat sich über 200.000 Mal verkauft. Für das Nachfolgespiel Curious Expedition 2, das beim schwedischen Verlag Thunderful erscheint, ist das Team von zwei auf acht Mitglieder angewachsen.

Seit 2019 ist Riad außerdem Geschäftsführer der Firma Codecks, die ein Projektmanagement-Tool speziell für die Spielentwicklerbranche anbietet.

Riad arbeitet bereits seit 2005 in der Gaming-Branche und war sieben Jahre bei der Berliner Spielefirma YAGER, wo er unter anderem das renommierte Game Spec Ops: The Line mitentwickelt hat.

Folge 11

Wie man spannende visuelle Effekte entwickelt

Episode 11 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Florian Smolka (Mimimi Studio) design visuelle Game-Effekte. Zu diesem Zweck muss er zwei Fähigkeiten miteinander verbinden: Er muss programmieren können und gleichzeitig eine künstlerische Ader haben. In dieser Folge erläutert Florian, wie man ein Spiel mit Hilfe von visuellen Effekten eindringlicher und interessanter gestalten kann.

Gast:
Florian Smolka - VFX Artist Mimimi Game Studio

Biographie:
Florian Smolka ist VFX Artist beim Mimimi Game Studio. Er hat Real-Time Tactic Games wie Desperados III und Shadow Tactics: Blades Of The Shogun mitentwickelt und arbeitet bereits seit neun jahren in der Computerspielbranche. Als VFX Artist ist Florian für die Audio- bzw. Musik-Komponenten eines Games zuständig.

Folge 10

Das Erzeugen von Emotionen bei Spielen durch Audio

Episode 10 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Septian Pamungkas (Monkey Melody) ist für die Gestaltung von Audio und Musik für Spiele verantwortlich. Die passende Musik zu einem Spiel zu entwickeln ist sehr komplex, da sie auch auf der Spielkontrolle und den Entscheidungen der Spieler*innen beruht. Septian wird in dieser Episode erzählen, welche Techniken ein Audio-Designer benötigt, um geeignete Musik für ein Spiel entwerfen zu können.

Gast:
Septian Pamungkas - Gründer Monkey Melody

Biographie:
Septian Pamungkas hat mit Monkey Melody eine Firma gegründet, die Musik und Audio-Features für Computerspiele entwickelt. Er arbeitet bereits seit acht Jahren in der Multimediabranche als Multimedia-Experte und Sound Designer und hat an mehr als 70 Projekten mitgewirkt. Darüber hinaus ist er auch Initiator von Game Music Talk Indonesia, der ersten Talkshow rund um Audio-Features für Games in Indonesien.

Folge 9

Warum ist eSports so beliebt ?

Episode 9 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Ricky Setiawan (GGWP) teilt seine Perspektive aus Sicht eines Medienvertreters, der sich auf die Spieleindustrie in Indonesien konzentriert. Basierend auf seiner Erfahrung mit Medien, die sich hauptsächlich auf eSports konzentrieren, analysiert Ricky, warum eSports in Indonesien populär geworden ist.

Gast:
Ricky Setiawan - Geschäftsführer & Gründer GGWP.id

Biographie:
Ricky Setiawan ist Geschäftsführer und Gründer von GGWP.id, einer Nachrichtenagentur, die über Neuigkeiten aus der E-Sport-Szene berichtet und Spieleanleitungen bietet. GGWP.id verfügt auch über ein eigenes renommmiertes E-Sport-Team. Während seines Studiums an der University Of Indonesia gewann er 12 Titel bei Firmenwettbewerben, darunter auch die P&G ASEAN Business Challenge im April 2011. Seinen Fähigekiten als Autor hat er es zu verdanken, dass er der einzige indonesische Vertreter bei der Wikimedia Konferenz in Polen war. Bevor er sein eigenes Unternehmen gründete, arbeitete Ricky bei der amerikanischen IT-Firma IBM.

Folge 8

Praktische Schritte im Umgang mit internationalen Spieleproduktionsfirmen

Episode 8 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Riris Widawaty (Gamechanger Studio) kann auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken. Zunächst als Bibliotheksleiterin tätig, wechselte sie in die Spielebranche und wurde CEO eines Spielestudios. Sie wird Tipps zum Umgang mit Spieleentwicklern und zum Erkennen guter Spieleproduzent*innen geben.

 

Gast:
Riris Widawaty - Direktorin des Gamechanger Studios

Biographie:
Riris Widawaty ist Direktorin des Gamechanger Studios, einem Enwicklerstudio. Sie kommt aus dem Bereich Bibliotheks- und Informationswissenschaft und hat 20 Jahre lang als Bibliothekarin gearbeitet, bevor sie 2013 Game-Entwicklerin wurde. Sie leitet auch noch ein weiteres Game Studio namens Gambreng Games.

Folge 7

Tipps zum Aufbau einer Spiele-Community

Episode 7 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Sarah Johanna (Toge Productions) teilt Tipps und Tricks zum Aufbau einer Spiele-Community. Außerdem erklärt sie den Unterschied zwischen einem Community-Manager für mobile Spiele und Computern, und wie man Twitter zum Aufbau von Netzwerken nutzen kann.

 

Gast:
Sarah Johanna - Community Managerin Toge Productions

Biographie:
Sarah Johanna ist Community Managerin bei Toge Productions, einem Studio für Spieleentwicklung und -veröffentlichung. Zu den hier erschienenen Spielen gehören etwa Coffee Talk und Infectonator. Bevor sie zu Toge Productions kam, war Sarah Community Managerin bei Touchten Games. Ihr Aufgabenbereich bei Toge Productions ist es, eine Gaming Community in den Sozialen Medien aufzubauen, diese zu pflegen und Veranstaltungen in diesem Bereich zu organisieren.

Folge 6

Die Vor- und Nachteile in der Produktionswelt von Spielen

Episode 6 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Eva Muliawati (Megaxus) hat schon einige beliebte Spiele produziert, darunter « Ayo Dance ». Eva erzählt von ihren Anfängen in der Industrie, einem Forschungsaufenthalt in Korea bis hin zur Entwicklung ihrer eigenen Spieleproduktionsfirma erzählen.


Gast:
Eva Muliawati - Leiterin Megaxus

Biographie:
Eva Muliawati ist Leiterin und Begründerin von Megaxus Infotech, einem 2005 gegründeten Spielevertrieb. Megaxus hat bereits 19 erfolgreiche Spiele für PC und mobile Endgeräte auf den Markt gebracht. Zu den beliebtesten Spielen aus dem Hause Megaxus gehören Ayo Dance und Lineage II. Unter ihrer Führung hat sich Megaxus zum führenden Spielehersteller Indonesiens entwickelt.

Folge 5

Wie man 3D-Spieledesigner in Japan wird

Episode 5 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Gilbran Imami (Square Enix) teilt seine Erfahrungen als 3D-Designer bei einer japanischen Spielefirma. Zuvor arbeitete er bei KOE Tecmo. Gilbran spricht über Bewebungsprozesse und seine Karriere bei der japanischen Spielefirma.



Gast:
Gilbran Imami - 3D-Designer Square Enix

Biographie:
GilbranImami ist 3D-Designer bei Square Enix Japan. Zuvor war er als Computer-Grafikdesigner in der Figurenabteilung bei Koei Tecmo Japan tätig. Bei Koei Tecmo hat er an der Entwicklung von 3D-Figurenmodellen für das Spiel Dynasty Warriors 9 gearbeitet.

Folge 4

Strategie zur Entwicklung eines Spielestudios auf internationaler Ebene

Episode 4 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Shieny Aprilia (Agate Studio) spricht über die Erfahrungen, die sie beim Aufbau von Agate gemacht hat, von der Zeit, als sie noch an der Universität war, bis hin zum heutigen Spielestudio mit Hunderten von Mitarbeitern und Kooperationen auf internationaler Ebene, wie z.B. mit Square Enix & Electronic Arts.
 

Gast:
Shieny Aprilia - Leitende Geschäftsführerin Agate Studio

Biographie:
Shieny Aprilia ist Mitbegründerin und leitende Geschäftsführerin im Agate Studio. Zunächst fing sie hier 2009 als Game Producerin an. Ein Jahr später wurde sie zur Geschäftsführerin ernannt. Mit ihrer Arbeit bei Agate hat sie den Gaming-Trend in Indonesien merklich mitbeeinflusst. Sie ist die erste Gewinnerin des vom SWA Magazin verliehenen Indonesia Young Woman Future Business Leader 2014 Award.

Folge 3

Die Einbindung von Kunst in Spielen

Episode 3 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Brigitta Rena (Mojiken Studio) hat bereits viele schöne Illustrationen für Spiele produziert, darunter « Raven Monologue », « She And The Light Bearer » und « When The Past Was Around ». Rena spricht in dieser Episode über ihre Erfahrungen bei der Kreation künstlerisch wertvoller Illustrationen.

Gast:
Brigitta Rena - 2D-Artist Mojiken Studio

Biographie:
Brigitta Rena arbeitet als 2D-Artist im Mojiken Studio, wo sie bereits mehrere Spiele illustriert hat, darunter auch Raven Monologue, She And The Light Bearer und When The Past Was Around. Neben dem Spiele-Design hat sie auch Erfahrung im Bereich Visual Identities, Karikatur, Illustration für Kinderbücher sowie journalistische Medien und hat auch bereits an Werbevideos mitgearbeitet.

Folge 2

Von Animatorin zur Spieleentwicklerin

Episode 2 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Vania Marita (Wisageni Studio) begann ihre Karriere als Animatorin und wechselte dann in die Spieleentwicklung. In dieser Episode erzählt Vania von den verschiedenen Herausforderungen beim Erstellen von Animationen und Spielen.

Gast:
Vania Marita  - Mitbegründerin & Produzentin Wisageni Studio

Biographie:
Vania Marita ist Mitbegründerin von Wisageni Studios und arbeitet als Produzentin. Davor war sie als 3D-Künstlerin und Texture Artist im Bereich Animation tätig. 2012 schlug sie einen neuen Karriereweg in der Independent-Spielebranche ein. Gemeinsam mit einer Freundin, mit der sie bereits im Bereich Animation zusammengearbeitet hatte, gründete sie 2015 das Wisageni Studio.
 

Folge 1

Warum es wichtig ist, sich der Spieleentwickler-Community anzuschließen

Podcast: Startpress - alle zwei Wochen © Goethe-Institut Indonesien Frida Dwi oder UB (Noobzilla & GameDeveloper.id) spricht über Erfahrungen in der Spiele-Community und seine Karriere als Indie-Spieleentwickler.

Gast:
Frida Dwi Iswantoro  - Mitbegründer Noobzilla & Admin Gamedeveloper.id

Biographie:
Frida Dwi Iswantoro, besser bekannt als UB, begann seine Karriere in der Welt der Spieleentwicklung im Jahr 2007. Momentan entwickelt er zusammen mit einem Partner Spiele im Noobzilla Studio (Sleman, Yogyakarta). Seit 2012 haben sie gemeinsam mit GameLan (Jogja Game Developer Community) mehr als 100 Veranstaltungen und Projekte durchgeführt, darunter Sharing Sessions, Ausstellungen und regelmäßige Game Jams. Außerdem verwaltet UB die GameDeveloper.ID-Website, um Informationen und Daten zu indonesischen Spieleentwicklern zu sammeln.

Top