Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Gaming
Podcast

PRESS START!
So fängt man an, Spiele zu entwickeln

Wie kann ich ein interessantes Spiel entwickeln? Welchen Prozess muss man durchlaufen, um Spieleentwickler*in zu werden? Wie vermarktet man ein Spiel? Der PRESS START! Podcast lädt dazu ein, gemeinsam mit Expert*innen aus Deutschland und Indonesien unterschiedlichste Aspekte aus der Welt der Spieleentwicklung zu entdecken. 

Press Start! Podcast Cover Art© Goethe-Institut Indonesien

Abonnieren:


Moderator: Adam Ardisasmita (AGI)

Adam Ardisasmita ist CEO von Arsanesia / Arsa Kids, einer Spielefirma, die 2011 gegründet wurde. Derzeit ist er der stellvertretende Vorsitzende der Indonesian Game Association und treibt die Spieleentwicklungs-Community in Indonesien voran. Adam tritt oft als Sprecher bei verschiedenen Gaming-Events auf und erstellt regelmäßig Inhalte zur Spielebranche in seinem persönlichen Blog und auf seinem YouTube-Kanal. Adam ist außerdem als Intel Innovator und Intel-Technologiebotschafter für den Bereich Spiele tätig.


Aktuell

Der Werdegang eines Solo-Spieleentwicklers

Episode 15 - Season 2 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Der Solo-Spieleentwickler Mohammad Fahmi hat seine eigene Gaming-Firma eröffnet, nachdem er das international erfolgreiche Spiel Coffee Talk mit aus der Taufe gehoben hatte. Er gibt Einblicke in seine Erfahrungen bei der Firmengründung und beschreibt die damit einhergehenden Herausforderungen.

 

Episode 15 - Season 2 - Press START! Podcast

Gast:
Mohammad Fahmi – Indie-Spielentwickler​​​​​​​

Biographie:
Mohammad Fahmi ist Indie-Spieleentwickler, Berater und freiberuflicher Autor aus Jakarta, Indonesien. Er hat als Chefredakteur der lokalen indonesischen Game-Firma Tech In Asia gearbeitet und war der Direktor von Coffee Talk. Derzeit arbeitet er an weiteren Spielen und unterstützt gleichzeitig andere, die wie er in der Indie-Branche in Indonesien tätig sind.
 


Weitere Ausgabe

So wird man Café-Sängerin in einem Videospiel

Episode 14 - Season 2 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Dinia Ridanti (Rolling Glory) ist nicht nur in der Spielebranche aktiv. Sie ist auch Sprecherin, Community- und Studio-Managerin. Sie berichtet, wie es war, als Bardin in einem Videospiel zu fungieren und drei Lieder in der Taverne der Spielwelt einzusingen.

 

Episode 14 - Season 2 - Press START! Podcast

Gast:
Dinia Ridanti – Studio-Managerin, Rolling Glory

Biographie:
Dinia Ridanti ist Managerin bei einem digitalen Kreativunternehmen in Bandung, Rolling Glory. Ihr Interesse an der Gamebranche in Indonesien hat ihr bereits viel Arbeitserfahrung in diesem Metier eingebracht. So war sie etwa Präsentatorin beim Gaming-Festival Indonesia Bermain 2011, Sprecherin für verschiedene Computerspielfiguren, Content-Administratorin und Model für das textbasierte Simulationsspiel Salah Sambung.
 

Gamification in der Bildung

Episode 13 - Season 2 - Press START! Cover Art © Goethe-Institut Indonesien Ardhan Fadhlurrahman (Pahamify) hat sich auf Gamification in der Bildung spezialisiert. Er erklärt die Strategie, ein Gamification Projekt zu entwickeln, auf das die User*innen anspringen.

 

Episode 13 - Season 2 - Press START! Podcast

Gast:
Ardhan Fadhlurrahman – Produkmanager, Pahamify

Biographie:
Ardhan ist Produktmanager bei Pahamify und hat sich auf Gamification spezialisiert. Außerdem ist er Programmmanager bei Asosiasi Games Indonesia. Ardhan begann seine Karriere als Lehrassistent an der Universitas Indonesia mit Schwerpunkt Software Engineering und Spielentwicklung. Später wurde er leitender UX Researcher für das Startup IoT, wo er sich noch mehr mit der Beziehung zwischen Mensch und Computer auseinandersetzen konnte. Er hat an der University Of South Wales in Cardiff ein Aufbaustudium mit den Hauptfächern Games Enterprise (Design & Produktion) mit Schwerpunkt Animation und VR absolviert. Ardhans Ziel ist es, nicht nur die Spielentwickler*innen in Indonesien zu unterstützen, sondern auch Forschung über Spiele zu betreiben und akademische Zusammenarbeit auf diesem Sektor zu fördern.
 

 

Sie interessieren sich vielleicht für weitere Themen des Podcasts Pressstart:

Top