Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Über VITAMINT-Exchange

Ein Austauschprogramm zwischen deutschen und südasiatischen Schulen zu „MINT".

PASCH fördert Bildungswege in deutscher Sprache, setzt Impulse für die Zukunft und unterstützt Schüler*innen bei ihren Wegen ins Studium, in den Beruf in Deutschland. Vor diesem Hintergrund ist die Förderung von MINT Fächern und Digitalität und die Nähe zu Wirtschaft von entscheidender Bedeutung nicht nur für PASCH Schülerinnen und Schüler und ihre Karrierewege, sondern auch im Hinblick auf die fehlenden Fachkräfte im MINT Bereich auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Der PAD, Abteilung im Sekretariat der KMK und Partner der PASCH-Initiative und andererseits aber auch als Vertreter jener Institution, die die Schirmherrschaft über „MINT Zukunft schaffen“ hat, unterstützt das Vorhaben, da dieser aufgrund der föderalen Kompetenzen für die Schulen in Deutschland zuständig ist.

Ziel der Kooperation ist es, gemeinsam das Thema MINT und Digitalität an Schulen zu fördern und Jugendbegegnungen im Rahmen des Schüleraustauschs zu schaffen, bei denen Schüler*innen aus Südasien und Deutschland gemeinsam an verschiedenen Aufgaben in diesem Bereich arbeiten. Geplant ist der Austausch zunächst in digitaler Form und später soll analoger Schüleraustausch oder Begegnungen in Jugendcamps ermöglicht werden. So können Schüler*innen aus Südasien und Deutschland auf verschiedenen Ebenen voneinander lernen. Zum einen ist da der soziale und interkulturelle Aspekt, zum anderen der sprachliche.


VITAMINT-Exchange Veranstaltungen

2021

17.05.2021 - 21.05.2021

STEM

In dem Zeitraum von 17.05.2021 bis 21.05.2021 veranstalten wir ein digitales Schüler-Camp für unsere an VITAMINT Exchange beteiligten Schüler*innen in Zusammenarbeit mit Besucherdienst Deutschland

Dabei dreht sich alles um die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Gleichzeitig stehen auch Spaß, Austausch und internationale Begegnungen im Mittelpunkt.

In interaktiven Workshops lernen die Teilnehmenden von einem professionellen Filmemacher die Grundlagen des Filmens und Editierens kennen. Mit eigenen filmischen Beiträgen wirken sie selbst an einem Begleitfilm zum Camp mit.

Außerdem geplant ist ein Online-Experiment beim School Lab Berlin des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt zum Thema Planetenforschung.
In einem Workshop beim Mathematik-Museum Arithmeum in Bonn zum Thema Kryptographie lernen die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Verfahren zur Ver- und Entschlüsselung von geheimen Nachrichten kennen.

Das Futurium Berlin führt die Teilnehmenden in das Thema Roboter und Sensoren ein. EV3-Roboter im Futurium können von zuhause aus live programmiert und gesteuert werden.

2020

23.11.2020 - 21.01.2021

 
KI


Im November beginnen die Workshops zum Thema Künstliche Intelligent für unsere Lehrer*innen und Schüler*innen des VITAMINT EXCHANGE. VITAMINT EXCHANGE ist ein Netzwerk von deutschen und südasiatischen Schulen, die MINT Projekte planen und zunächst digital umsetzen.
In den Workshops werden ausgewählte Kernkonzepte der
Künstlichen Intelligenz (KI) vorgestellt und eingeübt sowie Beispiele zur currikularen
Verwendung im Unterricht gegeben.
 
Lehrerinnen und Lehrer bekommen so Anregungen für die thematische Projektplanung und beschäftigen sich unter anderen mit folgenden Punkten:
  • Kernkonzepte der KI mit Hintergrundmaterialien und Arbeitsblättern
  • Gradientenmethode (interaktives Spiel zum Experimentieren)
  • Neuronale Netzwerke (Definition, Architektur, Beispiele)
  • Verstehen vs. Können (Beispiel Nim-Spiel und Chinese Game Room Experiment)
  • Reinforcement Learning (Lernen durch Feedback, Beispiel eines virtuellen lernenden Roboters)
  • Ethik und Philosophie der KI
Für Schüler*innen stehen unter anderen folgende Themen auf dem Programm:
  • Bauen Sie Ihre eigene KI - mit Tassen, Stiften und Papier
  • Gradient Descent – Findet den Schatz mit und ohne KI auf dem Meeresboden
  • Ethik autonomer Fahrzeuge - wie würdet ihr euch entscheiden?
  • Zuckerbrot und Peitsche - wie ein Roboter durch Belohnungen lernt
  • Musik und KI - spielerische Experimente mit einer KI, werden Sie ein Klaviervirtuose mit KI-Unterstützung
  • Perspective AI - ein Diskussionsspiel über Technologien und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft
  • Wir müssen über KI sprechen - Lesen Sie einen Comic über künstliche Intelligenz und diskutiert  dessen Inhalt mit anderen
Die Fortbildung findet standardmäßig in deutscher oder englischer Sprache statt.

Alle IMAGINARY Fortbildungen und Workshops werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern betreut, die Erfahrung in der internationalen Arbeit mit Schulen und insbesondere mit Deutsch als Fremdsprache haben.

23.08.2020

Schulpartnerschaften und Jugendbegegnungen zu MINT und Digitalitem in Südasien und Deutschland


Digitale Entwicklung und Förderung von MINT Fächern ist ein wichtiges Thema in Deutschland und auch an PASCH Schulen im Ausland. PASCH fördert Bildungswege in deutscher Sprache, setzt Impulse für die Zukunft und unterstützt Schülerinnen und Schüler bei ihren Wegen ins Studium, in den Beruf in Deutschland. Vor diesem Hintergrund ist die Förderung von MINT Fächern und Digitalität und die Nähe zu Wirtschaft von entscheidender Bedeutung nicht nur für PASCH Schülerinnen und Schüler und ihre Karrierewege, sondern auch im Hinblick auf die fehlenden Fachkräfte im MINT Bereich auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Das Goethe-Institut Neu-Delhi und Mint Zukunft schaffen konnten erste Partnerschaften zwischen deutschen und südasiatischen Schulen auf den Weg bringen.

Der PAD, Abteilung im Sekretariat der KMK und Partner der PASCH-Initiative und andererseits aber auch als Vertreter jener Institution, die die Schirmherrschaft über „MINT Zukunft schaffen“ hat, unterstützt das Vorhaben, da dieser aufgrund der föderalen Kompetenzen für die Schulen in Deutschland zuständig ist.

Ziel der Kooperation ist es, gemeinsam das Thema MINT und Digitalität an Schulen zu fördern und Jugendbegegnungen im Rahmen des Schüleraustauschs zu schaffen, bei denen Schülerinnen und Schüler aus Südasien und Deutschland gemeinsam an verschiedenen Aufgaben in diesem Bereich arbeiten. Geplant ist der Austausch/sind die Jugendbegegnungen zunächst in digitaler Form und später soll analoger Schüleraustausch oder Begegnungen in Jugendcamps ermöglicht werden. So können Schülerinnen und Schüler aus SAS und Deutschland auf verschiedenen Ebenen voneinander lernen. Zum einen ist da der soziale und interkulturelle Aspekt, zum anderen der sprachliche. Im Fokus steht der Austausch zu MINT. 

VITAMINT-Exchange Schulen

VITAMINT-Exchange Karte© by Groupe Dejour

Kontakt

Veronika Taranzinskaja
Expertin für Unterricht
Schulen: Partner der Zukunft (PASCH)
Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan New Delhi
Tel.: +91 11 23471306
Indien, Pakistan, Bangladesch, Iran und Nepal
veronika.taranzinskaja@goethe.de

Vibhuti Sukhramani
Sachbearbeitertin
Schulen: Partner der Zukunft (PASCH)
Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan New Delhi
Tel.: +91 11 23471315
vibhuti.sukhramani@goethe.de

Top