Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Aus der deutschsprachigen Musikszene

Popcast © Goethe-Institut | Illustration: DOON 東

Rock, Pop, Hip-Hop & Electro made in Germany
Popcast im Oktober

Im Oktober Popcast stellt Moderatorin Angie Portmann Musik von Ilgen Nur, Wanubalé, Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Die höchste Eisenbahn und Shari Vari vor. Gemeinsam mit Zündfunk, dem Szenemagazin des bayerischen Rundfunks, präsentieren wir jeden Monat Neues abseits der Charts. Qualitätspop made in Germany, auch im Abo zum Herunterladen.

In der klassischen Musik ist die Geschlechterkluft besonders tief Foto (Ausschnitt): © Colourbox.de

Klassische Musik aus Deutschland
Der KLASSIKCAST macht eine kreative Schaffenspause.

Freuen Sie sich ab Mitte November auf neue Folgen im neuen Gewand. Wir überraschen Sie mit einer Spezialausgabe zum Clara-Schumann-Jubiläum und mit erstaunlichen Aspekten zu Ludwig van Beethoven!
Bleiben Sie dran – und hören Sie wieder rein.

Deutschsprachige Neuerscheinungen

Rosinenpicker © Goethe-Institut / Illustration: Tobias Schrank

Rosinenpicker
Lesen und Hören

Jedes Jahr im Oktober trifft sich die Literatur- und Publishing-Branche in Frankfurt. Worüber redet man im Literaturbetrieb? Was sind die Wünsche für die Zukunft? Wir versuchen, Antworten zu finden: mit Texten, Interviews – und natürlich in der Literatur selbst.

Schwerpunkte

Museum of the Future Goethe-Institut | Aarushi Surana

Museum of the Future
Öffentliche Räume neu definieren

Welche Rolle spielt das Museum heute? In dem Projekt „Museum of the Future“ lädt das Goethe-Institut Indien Intellektuelle, Museumsfachleute und weitere Experten und Expertinnen aus Deutschland und Indien zu einem Diskurs über die neue Rolle des Museums ein.

Deutschsprachige Litertatur Illustration: Tobias Schrank, Goethe-Institut

Angebot für Buchliebhaber*innen
Die German List

Die Goethe-Institute in Südasien fördern seit zehn Jahren die German List des Seagull Verlags. Sie enthält viele prominente und mit Literaturpreisen ausgezeichnete Autoren. Zum Jubiläum veröffentlicht der Verlag die „Seagull Library of German Literature“ – eine Taschenbuchauflage der German List mit 25 ausgewählten Büchern in neuem Design. Wir feiern den Launch am 16. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse.

Kafka und die virtuelle Realität Foto: Goethe-Institut

Virtuelle Realität
Kafka: Ein Klassiker der Weltliteratur als Rauminstallation

In der „VRwandlung“ erwachen Sie dank VR-Technologie als riesenhaftes Insekt in einem originalgetreu rekonstruierten Zimmer. Was genau Sie erwartet, können Sie hier nachlesen. 

Top