Unser Angebot

Deutschkurse

Lernen Sie Deutsch beim internationalen Marktführer für Deutschunterricht.

Deutschprüfungen

Dokumentieren Sie Ihre Sprachkenntnisse mit einer Deutschprüfung des Goethe-Instituts.

Deutsch unterrichten

Für Ihren Unterricht stellen wir Ihnen aktuelle Materialien und interaktive Angebote zur Verfügung.

Firmenkunden

Wir bieten unseren Firmenkunden ein vielfältiges Angebot an.

Bibliothek

Informieren Sie sich über das gesellschaftliche, politische und kulturelle Leben in Deutschland.

Gallery MMB

Eine erstklassige Ausstellungsfläche des Goethe-Instituts / Max Mueller Bhavan Mumbai.

Über uns

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Aktuelle Projekte

Kulturmanagement im Digitalen Zeitalter © Goethe-Institut Mumbai

Ein zweijähriges Projekt (2020-21)
Kulturmanagement im digitalen Zeitalter

Das Ziel der gemeinsamen Initiative besteht darin die Expertise im Gebiet digitale Qualifizierungsangebote für Kulturschaffende weiter auszubauen und Fachwissen zum Kulturmanagement zu entwickeln. Dazu gehört die Entwicklung eines Lehrplans für eine "summer school" und die Veröffentlichung der Ergebnisse im Rahmen eines "book sprint", der online als Open Educational Resource (OER) verfügbar gemacht wird.

State of Nature in India - logo © State of Nature in India - logo

Projekt für 2021
State of Nature in India

Das Projekt „State of Nature in India“ möchte eine multidisziplinäre Plattform anbieten, um die Komplexität anthropogener Prozesse - ein Begriff, der die aktuelle ökologische Krise entpolitisiert - besser zu verstehen. Gleichzeitig sollen diese Prozesse auch kritisch untersucht werden mit einem Fokus auf Indien und was dies für Indien bedeutet. 

Goethe-Institut Übersetzungsförderung Canver

Theaterübersetzung
Deutsche Gegenwartsdramatik in SAS-Sprachen

Ein Theaterübersetzungsprojekt in 6 südasiatischen Sprachen (Bangla, Hindi, Marathi, Tamil, Urdu, Sinhala / Singalesisch) unter der Leitung des Goethe-Institut Mumbai und in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Barbara Christ und Roland Schimmelpfennig.