Lesegruppe
Mailand

Lesegruppe des Goethe-Instituts Mailand ©olly

Lesegruppe des Goethe-Instituts Mailand


Bei der Auswahl der Bücher werden wir Romane, Erzählungen, Autobiographien, Jugendliteratur, Krimis und andere Literaturgattungen einbeziehen.

Mangelnde deutsche Sprachkenntnisse sollten kein Hindernis darstellen. Die ausgewählten Titel sind stets auch in italienischer Übersetzung erhältlich.

Die Teilnehmer können daher selbst entscheiden, ob sie sich auf Italienisch oder auf Deutsch an der Diskussion beteiligen möchten.

Die Lesegruppe trifft sich meist einmal monatlich - Mittwoch von 19:00 Uhr bis circa 21:00 Uhr - in der Bibliothek des Goethe-Instituts Mailand, via San Paolo 10, im 2. Stock.
Die genauen Daten werden rechtzeitig in unserem Veranstaltungskalender bekannt gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmer werden gebeten, die Bücher selbst zu besorgen.
Die deutschen Bücher können Sie u.a. über die Buchhandlungen Hoepli und Il Libro in Mailand erstehen, unsere Bibliothek hält jeweils ein Exemplar für die Ausleihe bereit.
 

Ausgewählte Bücher 2018

  • Kaminer, Wladimir: Es gab keinen Sex im Sozialismus: Legenden und Missverständnisse des vorigen Jahrhunderts / Niente sesso: eravamo socialisti. Miti e leggende del secolo scorso
    Lesegruppe: Mittwoch, 24.01.2018
  • Abbas Khider : Der falsche Inder / Miracoli
    Lesegruppe: Mittwoch, 28.03.2018
  • Matthias Brandt: Raumpatrouille / Il bambino e la luna
    Lesegruppe: Mittwoch, 23.05.2018
  • Unerkannt durch Freundesland / Viaggiare contro vento / (Hg.
    Cornelia Klauß e Frank Böttcher)
    Lesegruppe: Mittwoch, 27.06.2018