Sommer mit deutschen Filmen
Lili Marleen

Lili Marleen. Filmstill (Ausschnitt)
Quelle: Aus dem Archiv des Goethe-Instituts

Regie: Rainer Werner Fassbinder, 1980, 120’

Kino Muranów in Warschau

Sommer mit deutschen Filmen - Programm Zürich, 1938.  Willie Bunterberg (Hanna Schygulla) verliebt sich in den jüdischen Schweizer Komponisten Robert Mendelsson (Giancarlo Giannini). Als Robert nach München fährt, um in der der Untergrundgruppe seines Vaters deutschen Juden bei der Flucht aus dem Dritten Reich zu helfen, fährt ihm Willie nach. Sie tritt in einem der Münchener Kabaretts als Sängerin auf... Der in sie verliebte deutsche Offizier, Hans Henkel unterstützt die Künstlerin bei ihrer Karriere. Er erleichtert ihr die Plattenaufnahme des alten Songs "Lili Marleen". Das Lied erklingt in einem Armeesender und wird unverhofft zu einem Schlager bei den Soldaten. Das sentimentale Lied steigert die Sehnsucht nach Zuhause, nach der geliebten Frau und nach erhabenen Gefühlen und löst eine merkwürdige Kraft aus, die den Soldaten den Kampf und das Überleben ermöglicht. Dank „Lili Marleen“ wird die bislang unbekannte Sängerin berühmt und genießt die höchste Anerkennung der deutschen Regierung.  
 

Details

Kino Muranów in Warschau

Kino Muranów
ul. Andersa 5
Warschau