Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Umwelt macht Schule © Fotolia

Klimawandel, Ressourcenverschwendung, Verschmutzung der Meere, Mikroplastik und vieles mehr. Die Probleme, denen wir begegnen müssen, nehmen zu. Wer diese ernst nimmt muss sich der Frage stellen:  Was müssen wir tun, um die Erde für uns und künftige Generationen lebenswert zu erhalten? Unsere Angebote beschäftigen sich mit dieser und vielen anderen Fragen rund um Nachhaltigkeit und ein bewusstes Leben auf unserem Planeten. Wir laden Sie auf den spannenden, nicht einfachen, jedoch notwendigen Weg zum nachhaltigen Denken und Handeln mit dem Goethe-Institut ein! Machen Sie mit, engagieren Sie sich und motivieren Sie auch Andere zum aktiven Handeln für ein nachhaltiges Heute und ein lebenswertes Morgen.

Videovorlesungen

Die Idee der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gewinnt immer mehr an Bedeutung und es ist unumgänglich, sich mit ihr zu befassen. Was bedeutet eigentlich nachhaltige Entwicklung? Welche Ideen stecken hinter BNE? Was kann jede*r Einzelne dafür tun?
 
Welches Wissen über die Zusammenhänge zwischen Menschen und Natur muss man haben, um verantwortungsbewusst und nachhaltig zu handeln? Wie kann jede*r Einzelne sich und Andere zum aktiven Handeln motivieren?
 
Die Antwort auf diese und viele andere Fragen können Sie in diesem Videodossier zum Thema Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung finden. Die Videovorlesungen sind Teil eines BNE-Projekts des Goethe-Instituts Moskau. Für die Vorlesungen konnte Herr Prof. W. Linder (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien) gewonnen werden. 

Fortbildungen und Veranstaltungen


Kontakt

Ludmila Sokolowa
Beauftragte für Bildungskooperation Deutsch
ludmila.sokolowa@goethe.de

Das könnte Sie auch interessieren

BNE

UNTERRICHTS- UND HOME-SCHOOLING-MATERIALIEN ZU DEN NACHHALTIGKEITSZIELEN

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Projekte des Goethe-Instituts Digitale Kinderuni und Science Film Festival sind Materialien entstanden, mit denen Lehrkräfte motivierende DaF-MINT-Unterrichtseinheiten zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung gestalten können, und Kinder sich – selbstständig oder zusammen mit Eltern – in der Fremdsprache Deutsch beschäftigen können. Schauen Sie rein!


Top