Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Themenraum Europa im Prager Goethe-Institut© Pavlína Jáchimová / Goethe-Institut

Europa

Wie wollen wir zukünftig in Europa leben? Welche Themen wollen wir europaweit auf den Weg bringen? Auf künstlerische, diskursive und durchaus kritische Weise arbeiten wir mit unseren europaweiten Projekten, die wir Ihnen hier vorstellen, daran, eine gemeinsame europäische Öffentlichkeit zu stärken, eine europäische digitale Zivilgesellschaft zu fördern und in Europa den ökologischen Kulturwandel voranzutreiben.


Laufende Projekte

Europe takes part Foto Oleg Magni/Pexel

Online Summit
Europe takes part

Die Covid-19-Pandemie bedroht die Existenz der unabhängigen Kunst- und Kulturszenen. Welchen Stellenwert hat Kultur in unseren europäischen Gesellschaften? Und wie können digitale Räume Kulturakteur*innen in ganz Europa stärken? Um diese und weitere Fragen ging es auf dem Online-Summit „Europe takes part!“. Das Video von diesem Online-Summit finden Sie hier

The Newe New The New New Fellowships | © Lena Ziyal

Fellowship
The New New

Wie wollen wir unsere digitale Gesellschaft gestalten? Mit dieser Frage setzen sich die Macher*innen hinter zwölf Projekten auseinander, die als Fellows des neuen europaweiten Stipendiums „The New New“ ausgewählt worden sind. Über einen Zeitraum von sechs Monaten (März bis August 2021) erhalten sie eine Förderung von jeweils 1.000 Euro pro Monat sowie professionelle Trainings, um ihre innovativen Ideen voranzutreiben.


Abgeschlossene Projekte

Das Logo des Projekts Earth Speakr © Olafur Eliasson

Earth Speakr
Ein partizipatives, europaweites Kunstwerk

Earth Speakr ist ein Kunstwerk von Olafur Eliasson, realisiert mit seinem Studio, Kindern und Jugendlichen, kreativen Partner*innen, Wissenschaftler*innen und Expert*innen. Das Kunstwerk beginnt am 1. Juli und wird im Laufe des Jahres Gestalt annehmen – durch die Beteiligung von jungen Menschen in der gesamten EU.

Logo des Projekts Generation A=Algorithmus Illustration: © Tobias Schrank

„Generation A“
Zur Zukunft Künstlicher Intelligenz

Big Data, Algorithmen oder Deep Learning: Künstliche Intelligenz (KI) verändert unser Leben und ist längst im Alltag präsent. Welche Potenziale bietet KI und wie können wir sie sicher in zukünftige Gesellschaften integrieren? Diesen Fragen geht das Projekt „Generation A = Algorithmus“ in vielfältigen Formaten nach. So gibt unter anderem die Reihe „Couch Lessons“ jeden Mittwoch Einblick in verschiedene Bereiche der KI.

Freiraum © Goethe-Institut

„Freiraum“
Zum Stand der Freiheit in Europa

„Freiraum“ ist ein Projekt der Goethe-Institute in Europa in Zusammenarbeit mit 53 Akteuren aus Kultur, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Rund 40 europäische Städte gehen bis März 2019 der Frage nach: Was ist Freiheit heute in Europa? Wo ist sie in Gefahr? Wie stärken wir sie? 

#oekoropa: Europaweiter Jugendwettbewerb zu nachhaltigem Reisen © Goethe-Institut / Getty Images

„#oekoropa“
Klimafreundlich durch Europa? Natürlich geht das!

Mit dem digitalen Jugendwettbewerb „#oekoropa“ zeigt das Goethe-Institut, dass das Reisen auch in diesen Zeiten möglich ist – zunächst konzeptionell, später ganz real.


Auswahl von Büchern zum Thema Europa in der Onleihe


Gemeinsam statt einsam

Was bringt uns die EU in unserem täglichen Leben? Anders gefragt: Was ändert sich, wenn ein Land nicht mehr zur EU gehört? Antworten aus unterschiedlichen Perspektiven – illustriert von Zeichnerinnen und Zeichnern aus ganz Europa.

Top