Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Zivilgesellschaftliche Bildung

Interaktive Ausstellung
Universum.Mensch.Intelligenz.

Mittels des vorliegenden Projekts wollen wir helfen, die Attraktivität des Lehrerberufs und die innovative Vorbereitung von qualifizierten Lehrenden zu steigern, die fähig sind ihre Kompetenzen an slowakischen Schulen oder außerhalb des schulischen Bereichs in Sprachkursen für Kinder und Erwachsene in der Praxis umzusetzen.


Über das Projekt

Das Goethe-Institut und die Max-Planck-Gesellschaft präsentieren die MINT-Ausstellung „Universum.Mensch.Intelligenz.“, die der Spitzenforschung in Deutschland gewidmet ist. Die interaktive Ausstellung erzählt in Form von Bildern, Filmen und Forschungsprojekten von den großen Rätseln der Menschheit, den Errungenschaften des wissenschaftlichen Denkens und regt zum Nachdenken über wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Themen an.
 
Die Ausstellung besteht aus fünf Bereichen: „Das Universum“, „Menschheitsgeschichte“, „Unser Gehirn“, „Leben im Anthropozän“ und „Künstliche Intelligenz“. In jedem Modul gibt es jeweils ein Inszenierungselement: zum Beispiel einen Monitor zum „Facemorphing", eine Lufthülle, die Entfernungen im Weltall zeigt, oder Regale mit Gläsern unterschiedlichen Inhalts, ähnlich einem Labor, die den Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt gewidmet sind. Spezielle Installationen ermöglichen es, unter dem Einfluss von Musik verschiedene Emotionen zu erleben oder mit einem Roboter zu interagieren. An mehreren Stationen gibt es weiteres Interessantes zu entdecken und zu erfahren, zum Beispiel wie eine 40.000 Jahre alte Knochenflöte klingt oder woher das Gold der Erde stammt.

QR-Codes verweisen auf Zusatzmaterial in Form von Videos, Bildergalerien oder Podcasts. Die Ausstellungsinhalte sind für junge Deutschlernende konzipiert und in deutscher und slowakischer Sprache aufbereitet.

Themen

Ausstellungsort

Universitätsbibliothek Bratislava Universitätsbibliothek Bratislava | © Univerzitná knižnica v Bratislave Die Universitätsbibliothek Bratislava ist die bedeutendste Institution unter den slowakischen Einrichtungen für Forschung, Lehre und Kultur. 1919 gegründet, beherbergt sie Sammlungen, die in das 17. Jahrhundert zurückreichen. Bis 1954 übernahm sie die Aufgaben der Slowakischen Nationalbibliothek und wurde zu einer unabhängigen, wissenschaftlichen Universalbibliothek, die umfassende bibliothekarische Informationen und Dienstleistungen für die allgemeine Öffentlichkeit anbietet, darunter anspruchsvolle bibliographische Recherchen, Publishing, Aktivitäten im Kultur- und Bildungsbereich sowie Aufgaben im nationalen und internationalen Bereich.


Kontakt


Diana Balogáčová © Goethe-Institut Mgr. Diana Balogáčová
Bildungskooperation Deutsch
Tel.: +421 2 59 204 318
diana.balogacova@goethe.de


Projektfinanzierung

Top