Vortrag und Diskussion Beuys Will Be Beuys #2

Beuys will be Beuys #2 © Eugen Korda

Do, 18.03.2021

Online

Beuys und Beuys


Der Joseph Beuys-Komplex besteht aus unzähligen thematischen Einheiten und möglichen Perspektiven. Beuys kann nicht auf eine einzige Formel in der Kunstgeschichte, der philosophischen Ästhetik oder dem sozialen Engagement reduziert werden. Wir laden Sie zu einem Vortrag von Robert Švarc ein, der die Ausgabe im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Beuys eröffnen wird.

Der Vortrag beinhaltet auch eine Präsentation des Buches NON EXIT - Soziale Plastik von Joseph Beuys und die nicht-substanzielle Ontologie von Egon Bondy (PLEROMA-Ausgabe, Asociácia Corpus, Bratislava 2021), in der Švarc Beuys Konzept der sozialen Skulptur vor dem Hintergrund von Egon  Bondys Philosophie aktualisiert.

Nach der Vorlesung findet eine Diskussion mit dem Autor statt.
Moderation: Michal Hvorecký


Robo Švarc
Ausbildung:
2005-2008 Akademie der bildenden Künste in Bratislava, Atelier von Prof. Daniel Fischer 2008-2015 Kunstakademie Düsseldorf, Klasse von Prof. Andreas Schulze
Robo Švarc ist ein slowakischer Maler und Performer. 2013 entwickelte er das Konzept eines langfristigen Lecture Art-Projekts. Die Grundidee besteht darin, nicht nur einen Dialog zwischen Künstlern zu führen, sondern zwischen all jenen, die dem gegenwärtigen kulturellen und sozialen Zustand der Gesellschaft nicht gleichgültig gegenüberstehen und sich Sorgen über Angriffe auf grundlegende Menschenrechte, Menschenwürde und Freiheit machen. Teil dieses Projekts sind regelmäßige Vorträge, Diskussionen, Seminare, Workshops für Fach- und Laien, gastronomische Veranstaltungen usw., die darauf abzielen, das Thema zeitgenössische Kunst in einem breiteren sozialen und ökologischen Kontext zu vermitteln. Die Einladung ausländischer und inländischer Autoren zu verschiedenen Diskussionsformen folgt der internationalen Verknüpfung von Kommunikationsmodellen. Er lebt und arbeitet in Liptovská Porúbka, Bratislava und Düsseldorf.

Mehr Info über das Projekt Beuys will be Beuys:
www.goethe.de/slowakei/beuys2021 

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/89379433725?pwd=TExaQmtGWEJYQW5pbXowNU1aUkwvUT09
 
Meeting-ID: 893 7943 3725
Kenncode: Tgf0dR

 

Zurück