Cees Nooteboom: Ein Weltreisender

Cees Nootenboom © Simone Sassen

So, 27.10.2019

Flagey

Place Sainte-Croix/Heilig-Kruisplein
1050 Brüssel

Im Gespräch mit Margot Dijkgraaf , Schriftstellerin

Der niederländische Autor Cees Nooteboom ist eine wichtige Stimme im Chor der europäischen Literatur. Seine Texte wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Er ist Dichter, Romancier und ein großer Reisender, voller Neugier auf die Welt und voller Lust auf neue Erkenntnisse. In den späten 80er Jahren verschlug es ihn nach Berlin, wo er Zeuge des Mauerfalls wurde. Im Gespräch mit der niederländischen Schriftstellerin und Journalistin Margot Dijkgraaf.

Les Deutschlands ist ein Kooperationsprogramm des Goethe-Instituts Belgien mit dem Brüsseler Kulturzentrum Flagey mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Königreich Belgien

Zurück