Europanetzwerk Digital Online-Kurs: Digitalisierung in Zeiten von Corona

Verwendung digitaler Geräte © GettyImages

Do, 25.11.2021 -
Fr, 03.12.2021

So nah und doch so fern?

Teilnahme für EU-Bedienstete und Ministerialbeamt*innen aus den EU-Mitgliedstaaten/Beitrittskandidatenländern mit Arbeitskontakten zu den EU-Institutionen

Sprachniveau: B2 – C1


Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass die Digitalisierung in Deutschland stark an Bedeutung gewonnen hat. Das betrifft neben anderen Bereichen sowohl die deutsche Wirtschaft als auch das deutsche Bildungssystem und das deutsche Gesundheitswesen. Zugleich wurden die zahlreichen Defizite bei den bisherigen Digitalisierungsbemühungen vor Augen geführt und es besteht die Gefahr, dass die digitale Spaltung in den genannten Sektoren weiter zunimmt, da nicht alle Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Gesundheitsdienstleister gleichermaßen in der Lage sind, ihre Digitalisierungsanstrengungen zu intensivieren. In diesem Intensivkurs beschäftigen wir uns mit den bisherigen Auswirkungen von Digitalisierung und Corona auf Deutschland. Sie haben die Gelegenheit, Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und mit europäischen Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen. Dieser Europanetzwerk Digital-Kurs wird von einer Sprachlehrerin geleitet und bietet Raum für individuelles Feedback.

Es finden zwei Online-Livesitzungen am 29.11. und 03.12. jeweils von 13.30 - 14.30 Uhr statt.

Bewerbungsschluss ist der 09. November 2021.
Zum Bewerbungsformular

Zurück