Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Interdisziplinäre Strategien zur Sichtbarmachung
Das Jahrhundert der Frauen

DJDF Investigación LASTESIS breit © Goethe-Institut La Paz

Das Projekt "Interdisziplinäre Strategien zur Sichtbarmachung der Prekarität der Hausarbeit und des sozialen Lebens von Frauen" wurde von Malu Valerio, Yola Mamani, Sonja Eismann und Colectivo LASTESIS erarbeitet Die Verdienste von Frauen in Politik, Gesellschaft und Kultur sind zahlreich, bleiben aber unbeachtet. Diese Verdienste müssen in allen Ländern der Region sichtbar gemacht werden,  Ziel der Arbeit ist es daher, verschiedene Themen, die sich u.a. aus der Hausarbeit, dem öffentlichen Raum, dem Verhältnis von Staat und Feminismus ergeben, sichtbar zu machen, um sie in den verschiedenen Kontexten und Territorien, in denen sich die Projektteilnehmerinnen befinden, zu problematisieren. Diese künstlerischen Praktiken sind mit den Techniken und Berufen der einzelnen Mitglieder verbunden und stehen für verschiedene Aktionen im öffentlichen Raum, um die Unsicherheit der Hausarbeit und des sozialen Lebens der Frauen sichtbar zu machen. Die Ergebnisse dieses Projekts werden in Form von Fotos und Videos für die Ausstellung der verschiedenen Aktionen in jedem Gebiet entsprechend den verfügbaren Strategien und Instrumenten präsentiert.
Top