Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
In Conversation© Monik Richter

In Conversation

Einmal im Monat lädt das Goethe-Institut Toronto die Autorin oder den Autor oder Übersetzer*in eines aktuellen, für deutsch-kanadische Themen relevanten Werks zu einem Abend mit Gesprächen, Diskussionen und Publikumsfragen ein. Sehen Sie hier die Aufzeichnungen dieser Gesprräche.


Die Videos

Colm Tóibín & Susan Bernofsky: The Magician © Monik Richter

Colm Tóibín & Susan Bernofsky
„Der Zauberer“

Das Goethe-Institut Toronto hatte die Freude, die preisgekrönten Autoren Colm Tóibín und Susan Bernofsky zu einem Gespräch über Thomas Manns Der Zauberberg und Tóibíns neues Buch Der Zauberer begrüßen zu dürfen.

In Conversation: Prof Frank Uekötter & Carter West © Monik Richter

Prof. Frank Uekötter & Carter West
„The Greenest Nation?“

In seinem 2014 erschienenen Buch „The Greenest Nation?" bietet Frank Uekötter einen Überblick über die Entwicklung des deutschen Umweltbewusstseins seit dem späten neunzehnten Jahrhundert. Ende August 2021 sprach er mit dem Goethe-Institut Toronto über die Art und Weise, wie sich der deutsche Umweltgedanke in den letzten zehn Jahren verändert hat.

Dr. Jennifer Jenkins & Ralph Bollmann © Monik Richter

Dr. Jennifer Jenkins & Ralph Bollmann
„Angela Merkel: Die Kanzlerin und ihre Zeit“

Senior Fellow Dr. Jennifer Jenkins spricht mit dem Autor Ralph Bollmann über sein kürzlich erschienenes Buch sprechen - eine umfassende Darstellung von Angela Merkels Zeit an der Macht.

Olúmìdé Pópóọlá & Jordan Tanahill © Monik Richter

Olúmìdé Pópóọlá & Jordan Tanahill
„When We Speak of Nothing“

Die Nigerianisch-Deutsche Autorin Olúmìdé Pópóọlá im Gespräch mit dem kanadischen Autoren, Drehbuchautoren und Filmemacher Jordan Tannahill über ihr letztes Werk When We Speak of Nothing und vieles mehr.

What Tech Calls Thinking © Monik Richter

Adrian Daub & Bianca Wylie
„What Tech Calls Thinking“

Autor und Akademiker Adrian Daub im Gespräch mit Open Government Befürworterin Bianca Wylie. Adrian Daub ist Autor des kürzlich erschienenen Buches What Tech Calls Thinking, eine spielerische, aufschlussreiche Darstellung der Art und Weise, wie die Technik versucht, Kritik an sich selbst zu untergraben, indem sie gegenkulturelle Tropen und Sprache übernimmt. 

Occidental Hotel © Monik Richter

Antanas Sileika & Michael Winter, Kathryn Walter & Benjamin Klein
„The Occidental Hotel“

Wir freuen uns sehr, das Gespräch der Autoren Antanas Sileika & Michael Winter und der Künstler Kathryn Walter & Benjamin Klein über The Occidental Hotel, das letzte Werk des kanadischen Kritikers und Autors John Bentley Mays, präsentieren zu können.

Pierre Joris & Nicholas Hauck © Monik Richter

Pierre Joris & Nicholas Hauck
Die Übersetzungen des Werks von Paul Celan

Der Übersetzer von Paul Celan, Pierre Jolis, im Gespräch mit dem Torontoer Akademiker Nicholas Hauck zu seinen Übersetzungen der Werke Paul Celans und anderer Poesie. Hierbei berühren sie auch die Problematik der Objektivität, der Textreue von Übersetzungen und ihrer Grenze zur Kreation und beantworten Fragen der Zuschauenden. 

Susan Bernofsky & Toronto Experimental Translation Collective (TETC) © Monik Richter

Susan Bernofsky & Toronto Experimental Translation Collective (TETC)
Zum Thema Übersetzungen

Die renommierte Übersetzerin und Autorin Susan Bernofsky (Jenny Erpenbeck) traf sich mit dem Toronto Experimental Translation Collective und Carter West vom Goethe-Institut Toronto zu einem Gespräch über Übersetzungen, Yoko Tawada, Thomas Mann und Robert Walser.

Monica Black © Monik Richter

Monica Black & Carter West
„A Demon Haunted Land“

Wir freuen uns, ein Gespräch zwischen Carter West vom Goethe-Institut und Professorin Monica Black zu präsentieren. Professor Black hat kürzlich ihr neues Werk A Demon Haunted Land veröffentlicht. Darin stellt sie überraschende Fragen zur deutschen Nachkriegsgeschichte, zur Versöhnung mit der Vergangenheit und zu den seltsamen Wegen, die in eine bessere Zukunft führen sollen.

Bowling for Communism © Monik Richter

Andrew Demshuk
„Bowling for Communism“

John Paul Kleiner vom DAAD trifft im Rahmen des English Book Club des Goethe-Institut Toronto auf Autor Andrew Demshuk um über sein Buch Bowling for Communism zu sprechen.

Adrian Nathan West & Jan Wilm © Monik Richter

Adrian Nathan West & Jan Wilm
Zu den übersetzten Werken von Rainald Goetz

Übersetzer Adrian Nathan West spricht mit dem Frankfurter Schriftsteller Jan Wilm über seine Übersetzungen der Romane Rave und Irre (Insane) von Rainald Goetz.

Über „In Conversation“

Carter West Carter West | © Goethe-Institut Toronto Die monatliche Gesprächsreihe In Conversation wird durchgeführt von Carter West, Koordinator Kommunikation und Information beim Goethe-Institut Toronto. Die Reihe hat zum Ziel, Themen aus der Schnittstelle des deutschen und kanadischen Literaturgeschehens aufzugreifen und durch den bilateralen Diskurs neue Perspektiven zu gewinnen.

Top