Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Studienbrücke© Shutterstock

Studienbrücke

Ein direkter Weg zum Studium in Deutschland

Deutschland gehört zu den Top 3 der beliebtesten Studienstandorte für internationale Studierende. Kein Wunder: ein Studium in Deutschland ist Ausbildung auf höchstem Niveau – die optimale Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im Heimatland und weltweit. Das Bildungsprogramm Studienbrücke des Goethe-Instituts bietet eine gezielte Studienvorbereitung für einen direkten Einstieg in das Studium und für einen Studienplatz in Deutschland. Studienbrücke Testimonials


Aktuelles

Studentin Foto: Getty Images

Informationsveranstaltung

Unsere nächste Open Houses findet am 5. Oktober um 16 Uhr EST statt!
Hier könnt ihr euch anmelden.

Studierende © Syda Productions / Colourbox

„Bestes Land für ausländische Studierende“

Im aktuellen Ländervergleich von The Study.EU liegt Deutschland noch vor dem Vereinigten Königreich und Frankreich.


Programm

Die Studienbrücke ist modular aufgebaut, folgt aber einer festgeschriebenen Lernprogression. Teilnehmende können mit dem Modul beginnen, das ihren Sprachkenntnissen entspricht. Die Einstufung erfolgt bei der Bewerbung über das Goethe-Institut. Die Studienbrücke bietet Voll- und Teilstipendien an.

Modul I Niveau A1 - 2023
Sprachkurs  Anmeldung für Sprachkurse auf der Webseite des Goethe-Institut Kanada. Daten für kommende Sprachkurse auf dem Niveau A1 sind:

A1.2 Intensiv - ab 17. Januar 2023
A1.3 Intensiv - ab 28. Februar 2023
Kosten* (Stipendium möglich) 530,00 CAD pro Kurse
 
Modul II  Niveau A2 - 2023
Sprachkurs Anmeldung für Sprachkurse auf der Webseite des Goethe-Institut Kanada. Daten für kommende Sprachkurse auf dem Niveau A2 sind:

A2.1 Standard - ab 17. Januar 2023
A2.2 Standard - ab 10. April 2023
A2.1 Intensiv - ab 10. April 2023
A2.2 Intensiv - ab 22. Mai 2023 
A2.3 Intensiv/Standard - ab 30. Juli 2023
A2 Prüfung Goethe-Zertifikat A2 als Voraussetzung für die weitere Teilnahme
Kosten* (Stipendium möglich) 530,00 CAD pro Kurs
 
Modul III Niveau B1 - ab 4. September 2023
Online-Sprachkurs
auf B1 Niveau 
B1 Online-Sprachkurs (32 Wochen) auf der Lernplattform des Goethe-Instituts; der Kurs wird von einer Lehrkraft tutoriert und enthält virtuelle Präsenzsitzungen.
Voraussetzung für die Teilnahme ab Modul III ist das Goethe-Zertifikat A2
B1 Prüfung Goethe-Zertfikat B1 als Voraussetzung für die weitere Teilnahme
Kosten* (Stipendium möglich) 2.080,00 CAD

Beinhaltet alle 4 Bereiche des B1-Niveaus plus Beratung und Betreuung mit Fokus auf das Studium in Deutschland.
 
Modul IV   Niveau B2 - ab 17. Juni 2023
Sprachkurs 
 
B2 Online-Sprachkurs (32 Wochen) auf der Lernplattform des Goethe-Instituts. Der Kurs wird tutoriell begleitet und enthält virtuelle Präsenzsitzungen.
Voraussetzung für die Teilnahme ab Modul III ist das Goethe-Zertifikat B1
Sommerkurs in Deutschland  Zweiwöchiger Aufenthalt in Deutschland mit einem Intensivkurs auf B2-Niveau, einem MINT-Rahmenprogramm und Besuch der Partneruniversitäten
Kurse in MINT-Fächern (online) Fachsprachliche Vorbereitung der MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Chemie, Physik, Biologie, Technik (Ingenieurwesen) sowie für Wirtschaftswissenschaften für das Studium an einer Universität
TestDaF- Vorbereitungskurs (online) Vorbereitung auf die Sprachprüfung TestDaF (Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck, Mündlicher Ausdruck)
TestAS-Formattraining (online) Vorbereitung auf den Studierfähigkeitstest TestAS (Inhalte, Aufgabenstellungen)
Fit für das Studium
(online)
Vorbereitung auf die Bewerbung an einer Partneruniversität sowie Einführung in das Studentenleben und in die Campuskultur
Interkulturelles Training
(online)
Interkulturelle Vorbereitung auf das Leben und Studieren in Deutschland 
Studienberatung Unterstützt durch den DAAD
Hochschulzulassung Bewerbung an einer (Partner-)Universität für einen Studienplatz in einem MINT-Fach oder in den Wirtschaftswissenschaften
Kosten* (Stipendium möglich) 5.000,00 CAD 

Beinhaltet alle erforderlichen Kurse für die Bewerbung an einer deutschen Universität, alle 4 Abschnitte des B2-Niveaus, sorgfältige Prüfungsvorbereitung, Unterkunft und Verpflegung in Deutschland und Zugang zu einer speziellen Bewerbung an der Partneruniversität.
 
*Alle Teilnehmer/innen müssen zusätzlich zu den Modulkosten eine Verwaltungs- und Materialgebühr i.H.v. 1.000,00 CAD zahlen. In den o.g. Kosten sind keine Reisekosten zu den Prüfungsorten für die o.g. Prüfungen, Reisekosten nach Deutschland und zurück sowie Taschengeld für die Aufenthalte in Deutschland enthalten. Alle Kosten, die im Zusammenhang mit der Visabeantragung und dem weiteren Studium in Deutschland entstehen, werden vom Goethe-Institut NICHT übernommen.

Bewerben Sie sich jetzt!


Partnerhochschulen der Studienbrücke

  • Ruhr-Universität Bochum © Ruhr-Universität Bochum
    Ruhr-Universität Bochum
  • Universität Duisburg-Essen © UDE/Hardy Welsch
    Universität Duisburg-Essen
  • Technische Universität Dortmund © Roland Baege/ TU Dortmund
    Technische Universität Dortmund
  • Universität Bonn © Volker Lannert
    Universität Bonn
  • RWTH Aachen © RWTH Aachen
    RWTH Aachen
  • Universität Siegen © Universität Siegen
    Universität Siegen
  • Europa Universität Viadrina © Europa Universität Viadrina
    Europa Universität Viadrina
  • Bauhaus-Universität Weimar © Thomas Müller
    Bauhaus-Universität Weimar
Die Partnerhochschulen der Studienbrücke bieten den erfolgreichen Programmteilnehmenden ein vielfältiges Studienangebot in den MINT-Fächern oder in den Wirtschaftswissenschaften und stellen jährlich Studienplatzkontingente zur Verfügung. Das umfassende Betreuungsangebot der Hochschulen bei Studienbeginn ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen der Studienbrücke einen bestmöglichen Start in das Studium und in Deutschland. Die Partnerhochschulen liegen in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Thüringen.

Zu den Partnerhochschulen


Fragen und Antworten

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am aktuellen Programm Studienbrücke in Kanada und USA sind:

  • Schülerinnen oder Schüler, die zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens das 9. Schuljahr abgeschlossen haben
  • Schülerinnen oder Schüler, die zum Zeitpunkt der Bewerbung seit mindestens sechs Jahren eine kanadische Schule besuchen
  • Schülerinnen oder Schüler, die nachweislich über Deutschkenntnisse auf dem frühen A1 Niveau oder höher verfügen.
Es können sich Schülerinnen und Schüler jeder Nationalität bewerben.
Der Bewerbung sollte möglichst ein Goethe-Zertifikat beigefügt werden, wenn die Schülerin oder der Schüler ein höheres Sprachniveau hat als A1. Bei Einladung zu einem Vorstellungsgespräch kann die jeweilige Prüfung auch während des Bewerbungsverfahrens oder im Nachgang zur Bewerbung am Goethe-Institut abgelegt werden.
Zertifikate von international anerkannten Prüfungen werden bei der Bewerbung ggf. auch akzeptiert. Alle Zertifikate dürfen nicht älter als ein Jahr sein.
Um das Sprachniveau zu testen, ist es sinnvoll einen Einstufungstest zu machen. Bitte kontaktieren Sie ca-studybridge@goethe.de für die Anmeldung zu einem Einstufungstest.
Alle Referenzen müssen in schriftlicher Form (englisch, französisch oder deutsch) verfasst werden. Für die Bewerbung reicht es nicht aus, Adressen von Personen, die als Referenz dienen, anzugeben. Die Lehrer*innen der Schülerinnen und Schüler sollten eine Empfehlung verfassen. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten der Bewerber*innen müssen eine Einverständniserklärung unterschreiben und sollten ein Schreiben verfassen, in dem sie die Teilnahme ihres Kindes am Programm „Studienbrücke Deutschland“ unterstützen.
Der Programmschwerpunkt liegt auf dem Studium von MINT-Fächern und Wirtschaftswissenschaften. Die Studienbrücke bereitet auf eine Bewerbung um einen Studienplatz an den Partneruniversitäten vor. 
Eine Übersicht über die Programmkosten finden Sie hier
TestDaF Logo © TestDaF Institut Der TestDaF wird im Rahmen der Studienbrücke nach der sprachlichen Vorbereitung durch Sprachkurse und den TestDaF-Vorbereitungskurs abgelegt.

Für das Studium an einer deutschen Hochschule müssen ausreichende Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe B2/C1 nachgewiesen werden. Dieser Nachweis kann durch den TestDaF auf der Niveaustufe 4 erbracht werden. Die Prüfung umfasst die vier Teile Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck und Mündlicher Ausdruck. Die Prüfung kann an Ihrem Goethe-Institut oder einem anderen Testzentrum in Ihrer Nähe abgelegt werden.

Weitere Informationen zum TestDaF
TestAS Logo © TestAS Die Absolvierung des TestAS ist Teil der Studienvorbereitung der Studienbrücke.

Der TestAS ist ein zentraler, standardisierter Studierfähigkeitstest für ausländische Studieninteressierte. Sie müssen den Test mit mindestens 100 Punkten bestehen, um zum Studium an einer der Partnerhochschulen der Studienbrücke zugelassen zu werden. Der Test besteht aus einem Kerntest, der Ihre kognitiven Fähigkeiten prüft, und einem Fachtest für das Studienfeld „Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften“ oder „Ingenieurwissenschaften“.

Weitere Informationen zum TestAS

TestAS-Modellaufgaben
Vera Degtyarenko
Bildungskooperation Deutsch
Goethe-Institut Montreal
vera.degtyarenko@goethe.de
ca-studybridge@goethe.de

Nils Martin
Bildungskooperation Deutsch
Goethe-Institut Washington D.C.
nils.martin@goethe.de 
us-studybridge@goethe.de

Teilnehmende Länder

Studienbrücke Weltkarte © Goethe-Institut

Kontakt

Study Bridge Kanada

Wenn Sie in den Atlantikprovinzen, in der Provinz Quebec, im Großraum Ottawa (613) oder in Nunavut wohnhaft sind:
Vera Degtyarenko, Goethe-Institut Montreal
Vera.Degtyarenko@goethe.de

Wenn Sie in Ontario (außer Großraum Ottawa) oder in einer der oben nicht genannten Provinzen bzw. Territorien Kanadas wohnhaft sind:
Victoria Rebelo, Goethe-Institut Toronto
Victoria.Rebelo@goethe.de

Study Bridge USA
Goethe-Institut Washington
us-studybridge@goethe.de

Key Visual Studienbruecke / © Goethe-Institut


Partner

Unterstützt durch

Auswärtiges Amt

Top