Film Chucks

Chucks © DOR

Sa, 21.09.2019

Cinéma du musée

1379-A rue Sherbrooke Ouest
H3G 1K3 Montreal

Österreichischer Film

Adaptation des gleichnamigen Romans von Cornelia Travnicek.
Regie: Sabine Hiebler und Gerhard Ertl, Österreich, 2015, 93 Minuten.

Auf Deutsch (Österreich) mit englischen Untertiteln.

Mae hat die Schule geschmissen und ist von Zuhause weggerannt. Nach dem Tod ihres Bruders ist ihre Familie zerstört. Was bleibt, sind seine roten Chucks. Mae muss anfangen, in einer sozialen Institution zu arbeiten und trifft dort Paul. Er ist lustig, sensibel, nimmt Mae so wie sie ist – und er ist im letzten Stadium einer unheilbaren Krankheit. In einem Buch mit dem Titel „Chucks“ schreibt Mae ihre eigene Geschichte darüber, wie es ist, zwischen Leben und Tod aufzuwachsen: wild, liebevoll und absolut ehrlich.
 

Zurück