Mont Réel - die Veranstaltungen

Mont Réel © Marie-Emanuelle Boileau

Diesen Sommer wird mit Mont Réel ein kollektiv gebauter Berg in Montreal entstehen, der einen Treffpunkt für die benachbarten  Gemeinschaften und einen in-situ errichteten Experimentierraum für urbane (Bio)Diversität bildet. Initiiert vom Goethe-Institut Montreal in Kooperation mit dem Consulat général de France à Québec und der Université de Montréal (UdeM), bringt dieses Projekt Architekten, Designer, Kulturschaffende und Künstler aus Deutschland, Frankreich und Quebec zusammen.  

Bis zur großen Eröffnung am 15. Juli gibt es ein vielseitiges Programm mit Filmvorführungen, Ortsbegehungen, Performances und Künstlergesprächen. Die Öffentlichkeit ist eingeladen, sich der Gruppe vor Ort anzuschließen und sich an den verschiedenen Workshops und künstlerischen Aktivitäten zu beteiligen.