Fensterprojektionen - vom Sonnenuntergang bis Mitternacht New Nature Vitrines

,,Stones make birds make stones'' (inyan/zintkala/inyan kagapi) Courtesy of the Artist © Suzanne Kite

Mo, 16.11.2020 -
So, 06.12.2020

Goethe-Institut Montreal

1626 boul. St-Laurent
Büro 100
H2X 2T1 Montréal

Schaufensterprojektionen am Goethe-Institut Montreal
16. November bis 6. Dezember 2020
von Sonnenuntergang bis Mitternacht
 
New Nature Vitrines ist eine Erforschung all dessen, was - unbewusst, unumstößlich, ungeheuerlich - jenseits der menschlichen Vorstellung von "Natur" liegt. Die Reihe versammelt audiovisuelle und Tonarbeiten von zeitgenössischen Künstler*innen, Filmemacher*innen, Technolog*innen und Wissenschaftler*innen, die Geschichten und Dimensionen in den Vordergrund stellen, die den inhärenten Anthropozentrismus von Bildern hinterfragen, oft, indem sie die Codes und Konventionen klassischer Naturfilme aushebeln oder gar untergraben. Die Künstler*innen, die in Deutschland, Kanada, Mexiko und den Vereinigten Staaten leben, entwerfen komplizierte Klanglandschaften, luftgestützte und mikroskopische Perspektiven, Bilder, die von Flechten, Schmutz, Pelzen und Bakterien geprägt sind. In ihren Werken graben sie komplexe biologische, artenübergreifende und rechnergestützte Systeme aus, die sich alle in einem ständigen Zustand des Werdens befinden, mit Realitäten jenseits unseres Bewusstseins verschmelzen und eigenwillige Neuerfindungen unserer Beziehung zur natürlichen Welt hervorrufen.
 
Die Arbeiten werden vom 16. bis 30. November im Goethe-Institut Montreal sowie vom 16. November bis 6. Dezember 2020 in den Vitrinen von ausgewählten Ausstellungsräumen in drei verschiedenen Berliner Stadtteilen – Berlin Weekly (Mitte), feldfünf (Kreuzberg) und goeben berlin (Schöneberg) – sowie Goethe Institut New York (15. Dezember 2020 bis 8. Januar 2021) präsentiert.

Die Film- und Videoarbeiten werden auf unsere Fenster am Goethe-Institut projiziert.
Mehr Informationen: www.newnature.live
 
Teilnehmende Künstler*innen: Lisa Jackson, Harun Farocki, Doireann O'Malley, Suzanne Kite, Lisa Rave, Florian Fischer + Johannes Krell, Colectivo Los Ingrávidos, Sasha Litvintseva + Beny Wagner, Ladan Siad + Aljumaine Gayle, Jenna Sutela, Emily Vey Duke + Cooper Battersby und Joan Jonas.
 
© Jenna Sutela, Joan Jonas, Lisa Jackson, Harun Farocki, Doireann O'Malley, Suzanne Kite, Lisa Rave, Harun Farocki, Florian Fischer, Johannes Krell, Colectivo Los Ingrávidos, Sasha Litvintseva, Beny Wagner, Aljumaine Gayle, Ladan Siad, Jenna Sutela, Cooper Battersby, Emily Vey Duke Musik © A DEMONSTRATION by Beny Wagner and Sasha Litvintseva


New Nature Vitrines ist eine Programm des Goethe-Instituts Montreal, kuratiert von Samara Chadwick und Sandra Teitge, und produziert von Retune - Creative Technology Platform.
 

über new nature

New Nature ist eine Reihe von Begegnungen im Laufe des Jahres 2020 zwischen zeitgenössischen Künstler*innen, Filmemacher*innen, VR-Gestalter*innen, Technolog*innen und Klimawissenschaftler*innen aus Deutschland, Kanada, Mexiko und den USA. Es handelt sich um eine Initiative des Goethe-Instituts Montreal und wird mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland realisiert. Zu den Partnern gehören das National Film Board of Canada, das Centre Phi, das Milieux Institute der Concordia University, XR Hub Bavaria, das Museum of the Moving Image – Science on Screen sowie UnionDocs Center for Documentary Art, Massive Science und Retune-Creative Technology Platform. Mehr Informationen hier: www.goethe.de/kanada/newnature

Zurück