Quick access:

Go directly to content (Alt 1)Go directly to second-level navigation (Alt 3)Go directly to first-level navigation (Alt 2)
Mannheim© dpa Picture-Alliance

The Centre for international Cultural Education in Mannheim

Cultural life in Mannheim is as multifaceted as its inhabitants. This city nestling at the heart of the metropolitan area known as the Rhine-Neckar region is coloured both by its industry and migration and also as a result of the many and diverse scientific institutions located there. This is where the Goethe-Institute fires up the engines of the Mannheim Centre for international Cultural Education. The Goethe-Institute brings people together at a lively interface between Mannheim and the rest of the world, it enables intercultural exchange and it supports empowerment. It bolsters and invigorates the countless and extraordinarily committed players on its doorstep while at the same time creating a long-term, international network.

The Centre for international Cultural Education at the Mannheim Goethe-Institute provides a wide scope for exciting perspectives to combat racist, anti-Semitic, right-wing extremist and other kinds of inhuman behaviour, perspectives that up to now have not been exploited. We take up an unequivocal position with our projects and measures, reflecting this from the cosmopolitan and stunningly diverse city of Mannheim back into the world.

Press releases

Inaugural tour 28 January 2022 from 5 pm
Photo exhibition: Of coming, going and staying

Guest workers tell their stories, in public space, the Goethe-Institut Mannheim and online.

Teilnehmer*innen beim Open Minds-Auftakttreffen © Juliane Gutschmidt

Kultur-Tandem von Mai bis September 2022
Open Minds – Besondere Begegnungen

Von Mai bis September 2022 entwickelt das Goethe-Institut Mannheim mit dem Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. und über 30 Mannheimer Kultur- und Bildungseinrichtungen das Kultur-Tandem Modellprojekt Open Minds für Mannheim und die Welt.

Comics Respect © Viktor Kehayov


Comics Respect International – Junge Menschen empowern

Mit dem Projekt Comics Respect International realisierte das Goethe-Institut Mannheim zusammen mit dem Interkulturellen Haus Mannheim e.V. und dem russischen Projektkoordinator vom Goethe-Institut Moskau ein Programm, das junge Menschen empowern soll.

Arabischer Chor © Max Kieffer


EINANDERAKTIONSTAGE – JAZZ MEETS OUD

Im Rahmen der EinanderAktionstage der Stadt Mannheim organisierte das Goethe-Institut Mannheim von August bis Oktober 2021 zusammen mit der Orientalischen Musikakademie Mannheim ein Projekt für junge Musiker*innen der Popakademie sowie der Musikhochschule Mannheim.

Teilnehmer*innen bei der Diskussion © Johannes Berlinghof

Workshop vom 13.06.-15.06.2022
Media Incubator – Projekt gegen Antiziganismus

2022 klärt das Goethe-Institut Mannheim gemeinsam mit dem Goethe-Institut Sofia im Rahmen des Projekts Media Incubator Stereotype und Vorurteile über Sinti*zze und Rom*nja in Medien auf.

Hugo Wolf Quartett © Andrej Grilc


HUGO WOLF QUARTETT – KONZERT FÜR BÜRGERRECHTSARBEIT

Mit einem musikalischen Beitrag gratulierte das Hugo Wolf Quartett am Vorabend des Internationalen Tages der Roma dem Zentralrat Deutscher Sinit und Roma zu 40 Jahren Bürgerrechtsarbeit. Mit dem Konzert wurden die Erfolge der Institution gewürdigt.

BLACK ACADEMY © MeineWelt e.V.

Seit Februar 2022
Schwarze Akademie – Dekoloniale Perspektiven

Vernetzung, Wissensproduktion und Bildung – Die Schwarze Akademie bietet seit Februar 2022 eine Plattform für internationale Kulturelle Bildung aus afrikanischer Perspektive.

New Israel Fund © NIF

Seit März 2022
New Israel Fund – Bildung gegen "Hate Speech"

Im Arbeitsbereich Fort- und Weiterbildungen für Integrationslehrkräfte und Zusatzqualifizierungen führt das Goethe-Institut Mannheim gemeinsam mit dem New Israel Fund Deutschland und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Fortbildung für Integrationslehrkräfte durch.

Vom Kommen, Gehen und Bleiben © Mirko Müller

Vom 29.01.-31.03.2022 in Mannheim
Vom Kommen, Gehen und Bleiben – Fotoausstellung

Die Fotoausstellung Vom Kommen, Gehen und Bleiben eröffnet neue Blickwinkel auf das Thema "Heimat und Fremde", aber auch auf die Gefühle, die wir Menschen mit diesen Begriffen verbinden.

Contact in Mannheim


Bonka von Bredow
Project Leader Cultural Education
Tel.: +49 621 83385-25
bonka.vonbredow@goethe.de

Meike Weber
Project Coordinator Cultural Education
Tel.: +49 621 83385-26
meike.weber@goethe.de

Top