„Achtung, live!“ – „9altelhom osktou“ live vor Publikum

Bereits seit über einem Jahr gibt es die Sendung „9altelhom osktou“. Um das unter dem Schwerpunkt „Partizipation“ stehende Projekt noch interaktiver zu gestalten, organisiert das Goethe-Institut im Oktober und November 2014 eine Serie von publikumsoffenen Aufnahmen der Radiosendung.  

Seit über einem Jahr gibt es bereits die Sendung „9altelhom osktou“, ein Angebot an die tunesischen Frauen, sich im Radio über die unterschiedlichsten Themen zu informieren, und deren Einfluss auf den Lebensalltag der Frau gemeinsam mit den eingeladenen Experten zu diskutieren. Um das unter dem Schwerpunkt „Partizipation“ stehende Projekt der deutsch-arabischen Transformationspartnerschaft noch interaktiver zu gestalten, mit den Frauen im direkten Kontakt zu diskutieren, ihre Meinungen zu erfahren und sie so aktiv an der Programmgestaltung zu beteiligen, organisiert das Goethe-Institut eine Serie von publikumsoffenen Aufnahmen der Radiosendung, die in den Monaten Oktober und November 2014 in den Regionen Kef und Djerba stattfinden sollen.

Alle Frauen vor Ort sind eingeladen, sich zu den der Region entsprechend gewählten Themen zu äußern, und im Gespräch mit den eingeladenen Experten von ihren Erlebnissen und Erfahrungen zu berichten.

Eine erste Veranstaltung fand am 14. Oktober 2014 im Kulturhaus im Kef statt, wo die Experten Bilel Rezgui vom Verein ENDA und Aymen Ferchichi vom Verein Taysir sich mit den anwesenden Frauen über ihre Erfahrungen mit dem Thema „Mikrokredit“ austauschten. Der Verein ENDA, der seit über 25 Jahren in ganz Tunesien als Experte für Mikrokredite und Ratgeber in Sachen Projektleitung tätig ist, und der noch junge, im Bereich Mikrofinanzierung spezialisierte Verein Taysir gaben den anwesenden Frauen Ratschläge zu dieser an immer mehr Relevanz gewinnenden Finanzierungsoption für Kleinunternehmerprojekte.

Die nächste Aufnahme findet statt am 5. November 2014 um 10 Uhr im Maison de la Culture Houmt Souk. Auf Vorschlag von Ulysse FM, seit Mitte September 2014 neuer offizieller Partner von „9altelhom osktou“, diskutieren wir zu diesem Anlass das Thema „Das Problem des Wassermangels im Süden“.

Gäste: Ahmed Rhouma (Vertreter des Vereins Ulysse), Monji Borji, Mitglied der lokalen Union der Landwirte und Fischer, Tahar Bayounes, Ingenieur und Spezialist für Hydrologie, Fathi Kamel (SONEDE Medenine), Khaled Kessra (Gründer einer Landwirtschaftskooperative)

Wir laden Sie alle – Mann und Frau - recht herzlich ein, uns an Ihren Gedanken zum Thema teilhaben zu lassen!

Die im Rahmen dieser Veranstaltungen aufgezeichneten Sendungen werden voraussichtlich im Monat Dezember gesendet. Näheres dazu erfahren Sie in Kürze auf unserer Webseite.
 

Ulysse FM sendet „9altelhom osktou“ Donnerstag und Sonntag um 11 Uhr im Süd-Osten Tunesiens – auf Djerba, den Inseln von Kerkennah bis nach Libyen auf den Frequenzen 104.3 und 92.1, sowie im Internet auf: http://ulysse-fm.com/fm.php