IDT 2022
Die Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer

IDT-Eindrücke Foto: © Filmfreunde.tv

IDT 2022

15.-20. AUGUST 2022, WIEN

Das Goethe-Institut Finnland vergibt in diesem Jahr 2-3 Stipendien zur Teilnahme an der Internationalen Deutschlehrertagung (IDT) 2022 in Wien. Zur IDT 2022, die unter dem Motto mit.sprache.teil.haben steht, werden rund 3000 Personen aus aller Welt erwartet.

Seit 1967 wird alle vier Jahre die weltweit größte Tagung für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache – die Internationale Deutschlehrertagung (IDT) - in wechselnden deutschsprachigen Ländern durchgeführt. Die IDT bietet Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern aus der ganzen Welt die Möglichkeit, sich fortzubilden und Erfahrungen auszutauschen. 
 
Alle Informationen zu Themen, Beitragsformen und Terminen finden Sie im Vorprogramm.
 
Das Goethe-Institut vergibt Stipendien zur Teilnahme an dieser Tagung.

Die Stipendien richten sich an alle Deutschlehrkräfte, die im Primar-, Sekundar-, oder Erwachsenenbereich unterrichten und an Dozenten aus dem DaF-Hochschulbereich, die aktiv an Fortbildungsprogrammen des Goethe-Instituts teilnehmen.

Die Stipendienleistungen beinhalten einen Reisekostenzuschuss, die Teilnahmegebühr (Early Bird), die Unterbringung vor Ort und einen Unterhaltszuschuss.
 

  • Sie sind engagierte Lehrer*in oder Dozent*in für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache an einer Schule bzw. Universität in Finnland
  • Sie sind bereit, einen wissenschaftlichen Abstract zur Thematik der IDT zu verfassen und einzureichen und auf der IDT in einer Sektion vorzustellen.
  1. Verfassen Sie einen wissenschaftlichen Abstract (Beitrag/Artikel, max. Länge 250 Wörter) zum Thema der IDT 2022 *mit.sprache.teil.haben. Mehr Informationen zu den einzelnen Sektionen erhalten Sie hier. Mehr Informationen zur Gestaltung und Abgabe des wissenschaftlichen Abstracts finden Sie hier.
  2. Schicken Sie Ihren Abstract an die Adresse ulrike.eichstadt@goethe.de bis 6.9.2021.