Projekte

Grüne Kiste © Goethe-Institut Budapest

Grüne Kiste

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt der Aktivitäten des Goethe-Instituts in den Monaten Mai, Juni und Juli, womit wir zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema beitragen wollen. Wir sind überzeugt, dass wir alle etwas für ein nachhaltiges Leben tun können.

Wie Frauen klingen © Black Monty Studio

Wie Frauen klingen

Im Rahmen unseres Projekts werden Texte deutscher Autorinnen ins Ungarische sowie Werke ungarischer Autorinnen ins Deutsche übersetzt.

István und Gizella Goethe-Institut Budapest / Marabu

István und Gizella

Geschichte in Comic erzählt: der Zeichner Marabu zeigt die Herausforderungen der deutsch-ungarischen Beziehungen durch kleine Episoden der Ehe von Stephan dem Heiligen und Gisela von Bayern.

Pitch_it © Goethe-Institut Budapest

PITCH_IT@Berlinale

PITCH_IT@Berlinale is a workshop programme for emerging filmmakers from Hungary, the Czech Republic and Germany and aims to support your first steps in the film industry.

Szentlászló © Goethe-Institut Budapest

Ein ungarisches Dorf

819 Einwohner, 26 Lászlós, 1 Kneipe, 2 Friseursalons, 11 Erstklässler*innen. Wir begrüßen dich in Szentlászló in der malerischen Hügellandschaft Zselic. Sieben Kommunikationsstudentinnen zogen für sechs Tage in ein ungarisches Dorf, um das Leben auf dem Lande kennenzulernen.

Logo Unzivilgesellschaft © Sandra Kastl

Unzivilgesellschaft

Das Projekt „Unzivilgesellschaft“ der Goethe-Institute Brüssel, Budapest, Mailand und Oslo erkundet in Zusammenarbeit mit lokalen Partner*innen in künstlerischen und diskursiven Formaten rechte Gewalt sowie rechten Terror als gesamteuropäisches Phänomen.