Information und Prüfungsergebnisse

Oft gestellte Fragen

Unter den folgenden Punkten finden Sie wichtige Informationen zu den Goethe-Zertifikaten, insbesondere spezifische Informationen für Ungarn. 

Anerkennung im In- und Ausland: staatlich anerkanntes und internationales Zeugnis
Die Sprachprüfungen des Goethe-Instituts sind weltweit anerkannt und liefern ein Zertifikat, das einen glaubwürdigen Nachweis der Sprachkompetenz darstellt und daher hoch angesehen ist. Das Goethe-Institut bietet Sprachprüfungen auf allen sechs Niveaustufen des GER* an, von denen B1, B2 und C1 sowie B1 und B2 Jugend (Grundstufe, Mittelstufe und Oberstufe) den in Ungarn anerkannten Sprachprüfungen entsprechen. Das bedeutet, dass die Bewerber das internationale Zertifikat nutzen können, um zusätzliche Punkte im Zulassungsverfahren zu erhalten. 
Unser Gesamtangebot

Alltagsbezogene, nützliche Aufgaben 
Die Prüfungen des Goethe-Instituts sind kompetenzorientiert, das bedeutet, dass die Aufgaben realitätsbezogen sind und das geprüfte Wissen in Alltag, Studium oder Beruf anwendbar ist.

Ein Goethe-Zertifikat: Vorteil für Studium und Karriere
Durch die Kompetenzorientierung sowie die internationale Bekanntheit und die Anerkennung bei Institutionen und Arbeitgebern sind die Goethe-Zertifikate in allen Lebensbereichen vorteilhaft. 
Sie finden auf der Internetseite des Goethe-Instituts zu jeder Goethe-Prüfung Übungssätze, die für alle Interessenten und Interessentinnen zugänglich sind. Zur Prüfungsvorbereitung wird eine Reihe von Lehrwerken im Handel angeboten. Die Bibliothek des Goethe-Instituts hat zu jeder Stufe Prüfungsvorbereitungsmaterialien zur Auswahl.
 Prüfungen für Erwachsene (16 Jahre und älter):
▪ Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1
▪ Goethe-Zertifikat A2
▪ Goethe-Zetifikat B1
▪ Goethe-Zertifikat B2
▪ Goethe-Zertifikat C1

Prüfungen für junge Menschen (ab 15 Jahren)
▪ Goethe-Zertifikat B2 Jugendliche

Prüfungen für junge Menschen (ab 12 Jahren)
▪ Goethe-Zertifikat A2 Fit in Deutsch
▪ Goethe-Zertifikat B1 Jugendliche

Prüfungen für junge Menschen (ab 10 Jahren)
▪ Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1
(Der Antrag basiert auf dem Kalenderjahr der Geburt und nicht auf dem Kalendertag der Geburt).
Die Bewerbungsfristen sind auf unserer Website aufgeführt. Prüfungsanmeldung
Sie müssen sich online für unsere Prüfungen anmelden, indem Sie auf den Buchstaben der von Ihnen gewählten Prüfung klicken.
Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, müssen Sie von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.
Die Ergebnisse werden spätestens drei Wochen nach der schriftlichen Prüfung auf unserer Website veröffentlicht.
Fast-Track-Gebühren:
24-Stunden-Korrektur: 20.000 HUF
72-Stunden-Korrektur: 10.000 Ft
Bitte senden Sie Ihren Antrag gleichzeitig mit Ihrer Bewerbung an pruefungen-budapest@goethe.de.
1. Ein Einspruch gegen das Ergebnis der Prüfung muss innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe des Ergebnisses schriftlich beim Goethe-Institut Budapest eingereicht werden. Unbegründete oder unzureichend begründete Anträge können vom Goethe-Institut abgelehnt werden. Der bloße Verweis auf eine nicht erreichte Punktzahl ist keine ausreichende Rechtfertigung. 

2. In Zweifelsfällen wird der Einspruch an die Zentrale des Goethe-Instituts weitergeleitet, die dann entscheidet. Diese Entscheidung ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Die Angelegenheit kann nicht vor Gericht verhandelt werden. 

3. Der Fachreferent holt die Stellungnahmen aller Beteiligten ein, entscheidet über die Beschwerde und bereitet eine Entscheidung in der Sache vor. In Zweifelsfällen entscheidet die Zentrale des Goethe-Instituts. 
Ein Widerspruch gegen die Prüfung muss unmittelbar nach der Prüfung beim Goethe-Institut Budapest eingelegt werden. reka.bartfay@goethe.de
Ab dem Datum der Bekanntgabe der Ergebnisse haben Sie zwei Wochen Zeit, die Prüfungsunterlagen einzusehen. Dazu müssen Sie einen Antrag an reka.bartfay@goethe.de richten. Der Zugang ist nur für den Bewerber möglich (bei Minderjährigen kann der Erziehungsberechtigte anwesend sein).
Die Prüfungen können jederzeit wiederholt werden.
Die Prüfungen zum Goethe-Zertifikat A1, A2 und C1 sind nicht modular aufgebaut, können also nur als Ganzes wiederholt werden.

Die Prüfungen B1, B2 und B1 Jugendliche, B2 Jugendliche und C2 sind modular aufgebaut, d. h. im Falle eines Scheiterns kann jedes Modul einzeln wiederholt werden.
Wenn die 4 Module innerhalb eines Jahres (365 Kalendertage) erfolgreich abgeschlossen werden, erhält der Kandidat ein konsolidiertes Zertifikat.
Das Zertifikat für die 4 separaten Module ist dem konsolidierten Zertifikat gleichwertig. 
Seien Sie bitte besonders vorsichtig, wenn Sie Ihre Daten online eingeben, da diese die Grundlage für die Bescheinigung bilden. Sobald das Zertifikat ausgestellt ist, können die Daten nicht mehr geändert werden.
Wenn Sie die Module separat herunterladen, registrieren Sie sich bitte nicht erneut, sondern verwenden Sie Ihr bestehendes Benutzerkonto (sind Sie bereits Kunde?).
Prüfungsergebnisse, die auf zwei getrennten Konten registriert wurden, können nicht auf einem Bescheinigungsformular zusammengefasst werden. 
Im Falle eines verlorenen Zertifikats stellt das Prüfungszentrum innerhalb von 10 Jahren ein gebührenpflichtiges Zertifikat des inter-nationalen Zertifikats aus.
Für das ungarische Zeugnis kann bei OH-NYAK eine Ersatzbescheinigung beantragt werden. 
NYAK
Sie können Ihre Zertifikate persönlich, durch einen Bevollmächtigten oder per Post abholen!

Persönlich:
An der Rezeption des Goethe-Instituts während der Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten
Wenn Sie die Prüfung in einem unserer Prüfungszentren abgelegt haben, informieren Sie das Prüfungszentrum über die über die Möglichkeit der Abholung von Prüfungszertifikaten.
 
Mit Vollmacht
Sie können eine Person damit beauftragen, Ihre Bescheinigung in Ihrem Namen abzuholen. Dazu müssen Sie eine ordnungsgemäß unterzeichnete schriftliche Vollmacht ausfüllen, die von zwei Zeugen beglaubigt wird. Im Besitz dieses Formulars kann die bevollmächtigte Person im Falle einer persönlichen Abnahme durch Vorlage der Vollmacht und des Personalausweises in Ihrem Namen handeln.

Die Vollmacht muss Angaben zur Person des Bevollmächtigten und des Vertreters (Geburtsdatum und Ausweisnummer), Angaben zur Prüfung (Art, Niveau, Datum) und die Unterschriften zweier Zeugen enthalten. Per Post
In Ausnahmefällen können Sie sich die Bescheinigung über die Sprachprüfung per Post zuschicken lassen. Sie müssen dies schriftlich bei dem Sprachprüfungszentrum beantragen, das die Sprachprüfung organisiert hat. Die Bescheinigung wird vom Prüfungszentrum nach Eingang Ihres Antrags per Post zugestellt. Wir können nicht für auf dem Postweg beschädigte oder verlorene Zertifikate verantwortlich gemacht werden!
 
Die Prüfungen Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom, Zentrale Oberstufenprüfung, Kleines Deutsches Sprachdiplom und Großes Deutsches Sprachdiplom sind als sprachlicher Nachweis für ein Studium an einer Hochschule (Universität) in Deutschland anerkannt und befreien vom Nachweis einer TestDaF‑Prüfung oder einer anderen hochschulbezogenen Prüfung (DSH).

Über die Sprachanforderungen für die Hochschule Ihrer Wahl, für den Studiengang beziehungsweise das Studienfach informieren Sie sich bitte an der jeweiligen Hochschule (Universität), an der Sie studieren möchten oder Sie recherchieren gezielt auf www.sprachnachweis.de.
Die Prüfungszentren sind bemüht, nach ihren Möglichkeiten vor Ort individuell auf Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf (zum Beispiel chronisch krank oder seh-, hörbehindert) einzugehen. Art und Grad des spezifischen Bedarfs müssen deshalb bereits bei Anmeldung zur Prüfung angegeben und durch ein ärztliches Attest belegt werden. Das Prüfungszentrum ist hierbei zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Genauere Informationen erhalten Sie direkt an dem Prüfungszentrum, an dem Sie die Prüfung ablegen möchten.
In allen Prüfungen des Goethe-Instituts ist für die Bewertung der schriftlichen Prüfungsleistungen die Rechtschreibung in der Form verbindlich, wie sie seit August 2006 geregelt ist. Grundlage hierfür sind DUDEN. Die deutsche Rechtschreibung (ab 24. Auflage 2006) und WAHRIG. Die deutsche Rechtschreibung (ab 2006).

Die aktuell gültigen Regeln finden sich im Internet unter:
Duden. Die deutsche Rechtschreibung
Der Duden Produktkatalog
Bertelsmann WAHRIG. Verlagsprogramm
Institut für Deutsche Sprache (IDS)
DUDEN. Sprachberatung
Nein. Während der Prüfung dürfen Sie keine Hilfsmittel (Wörterbuch, Smartwatch usw.) benutzen.
 
Die Zeugnisse des Goethe-Instituts über die Goethe-Zertifikate A1 bis C2 sind unbegrenzt gültig.

Viele Institutionen und Arbeitgeber verlangen jedoch ein Zeugnis, das nicht älter als zwei Jahre ist.

Die Zeugnisse über die Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP), das Kleine Deutsche Sprachdiplom (KDS) und das Große Deutsche Sprachdiplom (GDS) bleiben nach Einführung des neuen Goethe-Zertifikats C2: Großes Deutsches Sprachdiplom und damit nach der Umstellung des Prüfungsangebots auf Niveau C2 ab 01.01.2012 gültig.
Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1
Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 30 Punkte (50 % der Maximalpunktzahl) erreicht und alle Prüfungsteile abgelegt wurden.

Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1
Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 60 Punkte (60 % der Maximalpunktzahl) erreicht und alle Prüfungsteile abgelegt wurden.

Goethe-Zertifikat A2
Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch
Goethe-Zertifikat C1
Die Prüfung ist bestanden, wenn insgesamt mindestens 60 Punkte (60 % der Maximalpunktzahl) erzielt und alle Prüfungsteile abgelegt wurden. Hiervon müssen mindestens 45 Punkte in der schriftlichen Prüfung und mindestens 15 Punkte in der mündlichen Prüfung erreicht werden. Andernfalls gilt die gesamte Prüfung als nicht bestanden.

Goethe-Zertifikat B1
Goethe-Zertifikat B2 (modular)
Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom
Ein Modul ist bestanden, wenn mindestens 60 Punkte bzw. 60 % erreicht sind.

Weitere Informationen zu den Goethe-Zertifikaten erhalten Sie, wenn Sie auf die Prüfungsbezeichnung klicken.
Bei Namensänderung (zum Beispiel bei Heirat, Adoption, Scheidung oder Ähnlichem) wird weder ein neues Zeugnis noch eine Ersatzbescheinigung ausgestellt.

Eine Namensänderung kann durch die entsprechende behördliche Urkunde (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Ähnliches) beziehungsweise durch beglaubigte Kopie nachgewiesen werden.

Name bzw. Schreibung des Namens wird bei Anmeldung zur Prüfung entsprechend Lichtbildausweis am Prüfungszentrum aufgenommen. Das Zeugnis über die bestandene Prüfung wird auf der Grundlage dieser Angaben ausgefertigt.

Goethe-Zertifikat B1, B2, C2 
Für die international anerkannten, modularen Goethe-Zertifikat B1, Goethe-Zertifikat B2, Goethe-Zertifikat C2 gelten folgende Bestehensregelungen: Ein Modul ist bestanden, wenn mindestens 60 Punkte bzw. 60 % erreicht sind.

Goethe-Zertifikat A2,C1
Für die international anerkannten, komlexen Goethe-Zertifikat A2, Goethe-Zertifikat C1 gelten folgende Bestehensregelungen:
Die Prüfung ist bestanden, wenn insgesamt mindestens 60 Punkte (60 % der Maximalpunktzahl) erzielt und alle Prüfungsteile abgelegt wurden. Hiervon müssen mindestens 45 Punkte in der schriftlichen Prüfung (Lesen, Hören, Schreiben) und mindestens 15 Punkte in der mündlichen Prüfung erreicht werden. Andernfalls gilt die gesamte Prüfung als nicht bestanden.

Prüfungsergebnisse 2022 Mai

In den unten angefügten Tabellen werden die Informationen in der Spalte Bestandene Teile bzw.Note folgenderweise erläutert:

-Bei den modularen Prüfungen (Goethe-Zertfikat B1 und B2) sind die bestandenen Module (60 % erreicht) aufgezählt.

-Bei dem international anerkannten, komplexen Goethe-Zertfikat C1 werden die Prüfungsleistungen in Form Prädikaten angegeben.
   



Bedeutung der Abkürzungen

  Deutsch
PTN-NR Prüfungsteilnehmernummer
LV Leseverstehen
HV Hörverstehen
SA Schriftlicher Ausdruck
MA Mündlicher Ausdruck