Information und Prüfungsergebnisse

Oft gestellte Fragen

Unter den folgenden Punkten finden Sie wichtige Informationen zu den Goethe-Zertifikaten, insbesondere spezifische Informationen für Ungarn. 

Anerkennung im In- und Ausland: staatlich anerkanntes und internationales Zeugnis
Die Prüfungen des Goethe-Instituts sind international bekannt und als seriöser Nachweis der Sprachkompetenz hoch angesehen. Das Goethe-Institut bietet auf allen 6 Stufen des GER* Prüfungen an, von denen die Goethe-Zertifikate B1, B2 und C1 in Ungarn akkreditiert sind. Das bedeutet, dass Sie neben dem internationalen Prüfungszeugnis auch ein in Ungarn staatlich anerkanntes Zeugnis bekommen.
Unser Gesamtangebot

Alltagsbezogene, nützliche Aufgaben 
Die Prüfungen des Goethe-Instituts sind kompetenzorientiert, das bedeutet, dass die Aufgaben realitätsbezogen sind und das geprüfte Wissen in Alltag, Studium oder Beruf anwendbar ist.

Ein Goethe-Zertifikat: Vorteil für Studium und Karriere
Durch die Kompetenzorientierung sowie die internationale Bekanntheit und die Anerkennung bei Institutionen und Arbeitgebern sind die Goethe-Zertifikate in allen Lebensbereichen vorteilhaft. 
Sie finden auf der Internetseite des Goethe-Instituts zu jeder Goethe-Prüfung Übungssätze, die für alle Interessenten und Interessentinnen zugänglich sind. Zur Prüfungsvorbereitung wird eine Reihe von Lehrwerken im Handel angeboten. Die Bibliothek des Goethe-Instituts hat zu jeder Stufe Prüfungsvorbereitungsmaterialien zur Auswahl.
Zu den akkreditierten Prüfungen (Goethe-Zertifikat B1, B2 und C1) kann man sich ab dem Vollendungsjahr des 14. Lebensjahres anmelden. Bei den nicht akkreditierten Prüfungen gibt es empfohlene Altersgrenzen. Siehe hierzu die jeweilige Durchführungsbestimmung.
Die Anmeldefristen finden Sie auf der Internetseite und in der Broschüre des Goethe-Instituts, in der Regel muss man sich bis spätestens 12-15 Tage vor dem ersten Prüfungstermin anmelden.

Sie können sich persönlich zur Prüfung anmelden oder jemanden damit beauftragen, Sie anzumelden. Sie können das Anmeldeformular auch von unserer Homepage herunterladen.

Termine und Anmeldung
Um die Prüfung zu bestehen, müssen sowohl im schriftlichen als auch im mündlichen Teil mindestens 60 % erreicht werden.

Bei den akkreditierten Prüfungen: außer der 60 %-igen Bestehensgrenze sowohl in der Gesamtprüfung als auch in dem schriftlichen und mündlichen Teil müssen in den einzelnen Fertigkeiten des schriftlichen Teils (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck) mindestens 40 % erreicht werden. 
Sie können frühestens 3 Wochen nach der schriftlichen Prüfung Ihre Ergebnisse im Internet nachschauen. Spätestens 30 Tage nach der schriftlichen Prüfung werden Sie schriftlich über das Ergebnis benachrichtigt. 
Bei nicht akkreditierten Prüfungen: Sie können innerhalb von 2 Wochen nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses schriftlich bei der Leitung des Prüfungszentrums Einspruch erheben. Ein Einspruch muss ausführlich begründet sein. Die Entscheidung des GI ist endgültig und nicht anfechtbar.

Bei akkreditierten Prüfungen: Sie können innerhalb von 10 Tagen nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses schriftlich bei der Leitung des Prüfungszentrums Einspruch erheben. Das Prüfungszentrum trifft seine Entscheidung innerhalb von 15 Tagen. Falls der Einspruch abgelehnt wurde, können Sie innerhalb von weiteren 15 Tagen nach Mitteilung der Entscheidung eine Beschwerde beim OH NYAK (Oktatási Hivatal Nyelvvizsgáztatási Akkreditációs Központ) einreichen. Im Falle eines auf dem Postweg eingereichten Widerspruchs wird der Einsendetag (Poststempel) als Zeitpunkt des Einreichens betrachtet. 
Ein Einspruch gegen die Durchführung der Prüfung ist unmittelbar nach Ablegen der Prüfung bei der Leitung des Prüfungszentrums möglich.
Sie können auf Antrag Einsicht in nicht bestandene produktive schriftliche Prüfungsteile (offene und halboffene Aufgaben) nehmen. Die Einsichtnahme ist nur für den Prüfungsteilnehmer persönlich erlaubt (Minderjährige in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten).
Sie können die Prüfung beliebig oft wiederholen, die in Ungarn akkreditierten Prüfungen Goethe-Zertifikat B2 / C1 nur als Ganzes, B1 in 2 Teilen (mündlicher und schriftlicher Teil).
Im Falle des Zeugnisverlusts kann innerhalb von 10 Jahren eine Ersatzbescheinigung für das internationale Zeugnis ausgestellt werden. Für das ungarische Zeugnis kann bei OH-NYAK eine Ersatzbescheinigung beantragt werden. 
NYAK

Prüfungsergebnisse

Die Ergebnisse können als PDF-Dateien eingesehen werden:

Prüfungsergebnisse - Oktober 2017

Prüfungsergebnisse - August 2017

 

 

PRÜFUNGSERGEBNISSE - MÄRZ 2017

Bedeutung der Abkürzungen

  Deutsch
PTN-Nr Prüfungsteilnehmernummer
LV Leseverstehen
HV Hörverstehen
SA Schriftlicher Ausdruck
SB Sprachbausteine
MA Mündlicher Ausdruck
  Summe
  Note
  sehr gut
  gut
  befriedigend
  ausreichend
  nicht bestanden 


Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen
  1. innerhalb von zwei Monaten nach Prüfungstermin 
  2. nur vom Prüfungsteilnehmer persönlich (Minderjährige in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten) 
  3. nur auf vorherige schriftliche Anfrage mit Angaben von Name, Telefon, Prüfungsdatum, Prüfungsort; und zu einem vom Sekretariat angegebenen Termin 
  4. Achtung: Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen ist möglich, gegen der Entscheidung der Prüfungskommission kann innerhalb von 10 Tagen nach Aushändigung des Ergebnisses auf dem Postweg (per E-Mail oder im Form eines schriftlichen Antrags im Sprachkursbüro) Widerspruch eingereicht werden. Im Falle eines, auf dem Postweg eingereichten Widerspruchs wird der Einsendetag (Poststempel) als Zeitpunkt des Einreichens betrachtet.
Wiederholung

Akkreditierte Prüfungen des Goethe-Instituts (Zertifikat Deutsch, Goethe-Zertifikat B2 und Goethe-Zertifikat C1) können nur als Ganzes wiederholt werden. Bei nicht akkreditierten Prüfungen siehe die jeweiligen Durchführungsbestimmungen.

Achtung: Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen ist möglich.