Musik 250 Years of BEETHOVEN – An Exuberance in 2020

250 Years of BEETHOVEN © Goethe Institut and ©bthvt 2020

Fr, 11.12.2020 -
Do, 17.12.2020

Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

No.4 5th Street, Rutland Gate
Chennai
600 006 Chennai

eine virtuelle Musikwoche, die den Titan und die Ikone der westlichen klassischen Musik feiert

Musik sei eine universelle Sprache, die alle kulturellen Grenzen überschreitet. Dieses populäre Narrativ der völkerverbindenden Kraft von Musik, hat seinen Ursprung und sein wirkmächtigstes Symbol wohl nicht zuletzt im Schlusssatz der Neunten Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Für die Worte Friedrich Schillers komponierte Beethoven einen bacchantischen Taumel, aus dessen wirbelndem Sog die Utopie entspringt, dass alle Menschen Brüder sein mögen: ‚Diesen Kuss der ganzen Welt.‘, wie es in Schillers ‚Ode an die Freude‘ heißt. Sie hat sich küssen lassen, die Welt, seit der ersten Aufführung im Jahr 1824 in Wien. Manche, wie Richard Wagner, hat diese Liebkosung schier umgehauen: ‚Dieses Wort wird die Sprache des Kunstwerkes der Zukunft sein‘, postulierte er, verklärte Beethovens Neunte zum ‚menschlichen Evangelium der Kunst der Zukunft‘ und dankte ihm zugleich für den Schlüssel zu seinem eigenen ästhetischen Masterplan vom ‚Gesamtkunstwerk‘.

2020 feiert Deutschland mit der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. In einem einzigartigen Schulterschluss haben sich die Bundesrepublik Deutschland, das Land Nordrhein-Westfalen, der Rhein-Sieg-Kreis und die Bundesstadt Bonn zur Errichtung der gemeinnützigen Beethoven Jubiläums GmbH zusammengefunden, die dieses bedeutende Jubiläum koordiniert und unter der Dachmarke BTHVN2020 kommuniziert.

Die Beethoven Jubiläums GmbH  hat den Auftrag, das Beethoven Jubiläumsjahr als nationales Ereignis mit internationaler Strahlkraft in regionaler Verankerung zu gestalten, zu fördern, zu koordinieren und zu verantworten. 
Ziele des Beethoven-Jubiläums sind zum einen die Vermittlung von Beethovens Werk sowie die Stärkung und Förderung innovativer Projekte, zum anderen die Steigerung der Bekanntheit Bonns als Beethoven-Stadt. Die Veranstaltungsvielfalt im Jubiläum bietet ganzjährig großartige Musikerlebnisse in unterschiedlichen Projektformen. In Konzerten, Ausstellungen, Opern, Tanz-, oder Theaterproduktionen, aber auch in Symposien und Bildungsprogrammen werden Beethovens Werke aus den verschiedensten Perspektiven beleuchtet: Von historisch-kritischen Aufführungen bis zu zeitgenössisch-künstlerischen Aktivitäten.

Das Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker ist eine exklusive Webseite, die im Jahr 2008 gegründet worden ist und die Konzerte der Berliner Philharmoniker im Internet für registrierte Besucher*innen überall in der Welt überträgt.

Durch die Einrichtung dieser Institution bieten die Berliner Philharmoniker große Konzerte als Video-Stream in High Definition und mit exzellentem Ton auf dem Fernseher, Computer, Tablet oder Smartphone für alle zu Hause an. Erfahrene Bildregisseure und Tonmeister stelen sicher, dass das Konzerterlebnis Sie so authentisch wie mitreißend erreicht. Jede Saison werden über 40 Konzerte live übertragen und anschließend im Konzertarchiv angeboten. Hier findet man bereits hunderte Aufzeichnungen mit allen großen Künstlern der klassischen Musik. Dazu kommen spannende Dokumentationen und Bonus-Filme.

Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Chennai, das Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland weltweit wird mit den Organisationen BTHVN2020 Beethoven Jubiläums GmbH, der Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker und Anil Srinivasan einem Indischen Klavierspieler, Komponist und Musikpädagogen zusammenarbeiten, um eine Vielfalt von virtuellen musikalischen Veranstaltungen auf seiner Webseite und in den Soziale Medien zu präsentieren.

250 Years of BEETHOVEN – An Exuberance in 2020
eine virtuelle Musikwoche, die den Titan und die Ikone
der westlichen klassischen Musik
feiert.

Die vielfältige Musikwoche wird eine große Auswahl von interessanten Digitalveranstaltungen, die großartige musikalische Erfahrungen von dem noch immer stark beeindruckenden Beethovenwerken anbieten, präsentiert.
  • animierte Info-Poster über Beethoven
  • Musik-Videos
  • Virtuelle Ausstellungen
  • Konzerte
  • Klavieraufführungen (klassisch & improvisiert)
  • Symphonie & von den Klängen der Natur inspirierte Orchestrierungen
  • Musik DJ Sets
  • Digitale Darstellungen
  • Instrumentelle KonvergenzGroßes Finale: Klavierkonzert und Vortrag
Detailliertes Programm (wird bald verfügbar sein)
 
Das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Chennai veranstaltet auch einen Wettbewerb in westlicher Musik ‘Be Music BEEs 2020’ für südasiatische Musiker*innen um Musiker*innen zu ermutigen, Beethoven’s Musik zu feiern und ihre Talente zu zeigen.

Musiker*innen (Instrumentalist*innen), die in westlicher klassischer Musik professionell trainiert sind, oder eine kreative musikalische Umsetzung jenseits westlicher klassischen Instrumente einbringen möchten und die aus den südasiatischen Ländern (Indien, Bangladesh, Pakistan und Sri Lanka) kommen, sind eingeladen, ihr Talente zu zeigen und an dem Musikwettbewerb ‘Be Music BEEs 2020’ in einer der folgenden Kategorien teilzunehmen:
  • Inspirierte amateur BEEs (weniger als 5 Jahre Training)– 3-8 min. Präsentation Ihres Lieblingsstücks von Beethoven
  • Inspirierte professionelle BEEs (mehr als 5 Jahre Training)– 3-8 min. Präsentation Ihres Lieblingsstücks von Beethoven
  • Kreative BEEs – 3-8 min. Präsentation Ihrer kreativen Interpretation von einem Beethoven’s Stück
Schicken Sie bitte Ihre Aufnahmen, werden Sie Teil dieser besonderen musikalischen Veranstaltung und gewinnen Sie spannende Preise!

Die Gewinner*innen werden von einer internationalen Jury von Musikexpert*innen ausgewählt!

Information über ‘Be Music BEEs 2020’ @ www.bit.ly/bemusicbee

Eine Einführung für die virtuelle Musikwoche wird

‘Inspired Music BEEs’ – Klavieraufführungen von professionelle westliche klassische Musiker*innen, Indische Klavierspieler*innen und auch andere Instrumente als Videopräsentationen.

Das große Finale der virtuellen Musikwoche, die Beethoven feiert wird ‘An Evening with Beethoven’ – eine musikalische, geschichtliche und emotionelle Erfahrung von Beethoven’s Werken von Anil Srinivasan sein.

Das wird eine Kombination / Mischung von Klavieraufführung ausgewählte Werke von Beethoven, eine Erzählung der neuen Symphonien von Beethoven mit Videoausschnitte der Berliner Philharmoniker, ein interaktiver Teil, der die Romantik der Musik von Beethoven zum ‚ Rasanubhava‘ Konzept Indischer klassischer Musik verlinkt und schließlich ein musikalisches Finale ‚Ode an die Freude‘ von einem Kinderchor sein.
 
Beethoven signierte Briefe und Partituren gelegentlich mit BTHVN und dadurch zeigt er sich als Bonner Weltbürger, Tonkünstler, Humanist, Visionär und Naturfreund, weshalb Beethoven uns noch immer angeht, und Goethe-Institut Chennai möchte den Überschwang ‚Diesen Kuss der ganzen Welt‘ mit großer Freude teilhaben.
   

Zurück