Buchvorstellung & Podiumsdiskussion Gewonnen in der Übersetzung

Gewonnen in der Übersetzung © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Mumbai

So, 20.10.2019

Bibliothek MMB


K. Dubash Marg, Kala Ghoda
400001 Mumbai

Ein berühmtes Zitat von Edward Said besagt, dass "Texte keine fertigen Objekte sind" und dass deren Interpretation selbst Sinn verleiht. Welche Rolle spielt der*die Übersetzer*in, insbesondere wenn er*sie aus einer anderen Kultur stammt als das Werk, das übersetzt wird? Welche kulturellen Annahmen oder Vorurteile könnten in die Arbeit eingebracht werden? Kann oder soll er*sie diese Annahmen anerkennen? Als praktizierende Übersetzer*innen setzen sich die Diskussionsteilnehmenden mit diesen Fragen auseinander und diskutieren, worum es bei der Übersetzung kultureller Texte geht - sei es Poesie, Fiktion oder Sachliteratur. 

Als „die Person dazwischen“ pflegt die*der Übersetzer*in oft lang anhaltende, komplizierte und wunderbare Beziehungen zu den Autor*innen. Wenn man die Wörter der Autor*innen ins richtige Licht rückt, entsteht ein Gefühl der Erfüllung. Die drei ausgewählten Werke deutscher, zeitgenössischer Literatur wurden in ständiger Absprache mit dem*der Autor*in nach verschiedenen Übersetzungsmethoden in Marathi übersetzt: mit digital interaction (einer Plattform), durch interlineare Übersetzung und konventionelle Eins-zu-Eins-Übersetzung unter Verwendung der Skopos-Theorie. Die Übersetzer*innen werden ihre Erfahrungen bei der Vorstellung teilen:

आकाशपाताळ Akaash-Pataal (Roman)
Übersetzung von Thomas Melles Roman “Die Welt im Rücken” von Prof. Sunanda Mahajan, als Teil des Porjekt: "Social Translating: Translation in the digital era", am Goethe Institut Seoul 2017, unterstützt von MERCK.

साक्षीभावाने बघताना Sakshibhaavane Baghtanaa (Poesie)
Übersetzung 35 ausgesuchter Gedichte von Ulrike Draesner, übersetzt von Dr. Aruna Dhere and Jayashree Hari Joshi, ein Ergebnis des Gedicht-Workshops in Mumbai als Teil des Großprojekts  “Poets translating Poets” des Goethe-Institut Südasiens.

वावटळ पेराल, तर वादळच उगवेल! / Vaavtal peraal, tar vaadalach ugavel!  (Sachbuch)
Übersetzung des Sachbuchs mit dem Titel “Wer den Wind sät, erntet den Sturm” geschrieben von Michael Lüders und übersetzt Mrs. Vaishali Karmarkar

Mehr Informationen zu den Übersetzerinnen:


Zurück