BERLIN ARTIST-IN-RESIDENCY 2022
Mumbai - Berlin: 3 Monate

Bewerbungsaufruf: bis 10. Juni 2022

Über das Programm  
Das BERLIN AiR "Mumbai-Berlin - drei Monate" ermöglicht einem Filmprofi aus Mumbai (Indien),  für drei Monate in Berlin zu leben, um ein neues Projekt / Projekte und Fähigkeiten zu entwickeln und die Filmindustrie in Berlin kennenzulernen. Der Aufenthalt muss innerhalb des Jahres 2022 beendet werden. Die bevorzugte Zeit für die Reise nach Berlin ist August bis November.  Nach der Rückkehr werden die Arbeiten im Goethe-Institut Mumbai präsentiert. 
 
Ausgewählte Kandidaten haben die Möglichkeit, auf Wunsch mit einem Drehbuchberater zusammenzuarbeiten, einen Einblick in die Berliner Filmproduktionslandschaft zu erhalten und Produzenten und Fachleute zu treffen, entsprechend ihrem Profil.

Das Programm deckt die folgenden Kosten:

  • Reisekosten: Das Programm deckt ein Hin- und Rückflugticket nach Berlin (Mumbai-Berlin-Mumbai) 
  • Unterkunft: Das Programm stellt eine Unterkunft in Berlin zur Verfügung
  • Stipendium: Der Kandidat erhält eine Aufwandsentschädigung von Euro 1,200.00 (Zwölfhundert Euro) pro Monat. 

Teilnahmeberechtigung:
  • Filmprofis, die in Mumbai ansässig sind und dort arbeiten (in erster Linie Regisseure und Drehbuchautoren) mit einem nachgewiesenen professionellen Hintergrund in Film und Fernsehen.
  • Staatsbürger Indiens
  • Bewerber müssen mindestens einen Film mit einer Mindestlänge von 30 Minuten in einem beliebigen Genre oder Format fertiggestellt oder daran gearbeitet haben
  • Der fertiggestellte Film muss von einem Filmfonds, einer professionell anerkannten Einrichtung oder Organisation gefördert worden sein oder von einem Sender in Auftrag gegeben worden sein
ODER
  • Der Film muss lokale und internationale Anerkennung, Beifall und Preise gewonnen haben
Einsendeschluss & Ankündigung
Die Deadline für Bewerbungen ist der 10. Juni 2022. Die Auswahl des Kandidaten erfolgt durch das Medienboard Berlin-Brandenburg und das Goethe Institut Mumbai. Die Residenz wird in Berlin durch das NIPKOW PROGRAMM organisiert. 
 
Bewerbungsverfahren (auf Englisch):
1. Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus (auf Englisch)
2. Laden Sie die erforderlichen Dokumente hoch
3. Nach erfolgreichem Hochladen der Bewerbung wird eine automatische Bestätigung gesendet
 
Benötigte Dokumente (auf Englisch) 
  • Ein Statement, warum Sie Artist-in-Residence in Berlin sein wollen (PDF. Maximal 1 A4-Seite)
  • LEBENSLAUF (PDF)
  • Eine schriftliche Beschreibung und ein Konzept des Projekts (falls zutreffend): Treatment / Synopsis oder schriftliche Präsentation (PDF. Maximal 5 A4 Seiten)
  • Ein Beispiel einer bisherigen Arbeit (1 Vimeo-Link oder gleichwertiges). Bitte teilen Sie das Passwort mit, falls der Link passwortgeschützt ist.

Die Bewerbungsfrist endet am 10. Juni  2022. Die Auswahl des Kandidaten erfolgt durch das Medienboard Berlin-Brandenburg, und das Goethe Institut / Max Mueller.

* Dies ist die E-Mail-Adresse, die für den weiteren Schriftverkehr verwendet werden soll.

* Pflichtfeld
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung durch Zusendung einer E-Mail an Amruta.Nemivant@goethe.de widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist.

Datenschutzerklärung