Five Million Incidents | Installation 5 gms | 70 gsm | 1000 x 1000 incidents

5 gms | 70 gsm | 1000 x 1000 incidents © Sangeeta Rana

Samstag, 17. August – Dienstag, 31. Dezember 2019

Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan New Delhi

3 Kasturba Gandhi Marg
110001 New Delhi

Eine öffentliche Intervention von Sangeeta Rana

Wann haben Sie zuletzt eine Inlands-Briefkarte versendet?
 
Im Rahmen von 5 gms | 70 gsm | 1000 x 1000 incidents, konzipiert und realisiert für Five Million Incidents, 2019-2020 aus Anlass des  60. Jubiläums des  Goethe-Instituts / Max Mueller Bhavan in Neu Delhi & Kolkata, sind Sie dazu eingeladen, Teil eines analogen Netzwerks der Informationsübertragung zu werden.
 
Bitte teilen Sie mit uns Ihre Erinnerungen, Gedanken und Gefühle auf einer Briefkarte von5 gms | 70 gsm (einem Gewicht von 5 g und einem Flächengewicht von 70 g/m²).

Nächste Schritte
Holen Sie sich eine Briefkarte am Goethe-Insitut / Max Mueller Bhavan – erhältlich ab 17.08.2019 an der Rezeption und in der Bibliothek.
Es handelt sich um Offene Briefe*, die an mehreren Orten am Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan in Briefkästen, sowie auf Sozialen Medien veröffentlicht werden.
Bitte verwenden Sie einen schwarzen Kugelschreiber und unterzeichnen Sie mit Ihrem Namen, Ort und Datum.

Sie können einen Brief schreiben, Lyrik oder Prosa.
Sie können zeichnen, malen, kritzeln, Fingerabdrücke oder Blockdrucke machen und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Sie können einem geliebten Menschen schreiben, einem/r FreundIn oder FeindIn. Oder Ihrem Haustier.
Sie können lebenden oder toten Menschen schreiben oder Fantasiegestalten.
Sie können auf jeder indischen oder internationalen Sprache schreiben.
Sie können über Themen schreiben, die Ihnen am Herzen liegen oder einen Limerick verfassen.

Die Inlands-Briefkarte muss persönlich oder per Kurier an das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan oder Sangeeta Rana übermittelt werden. Sie darf nicht gefaltet werden. Die Adressen finden sich unten.
Das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan wird die Briefkarte einscannen und in Ihrem Namen versenden.

Anmerkung: Sie können auch einen privaten Brief schreiben, der nicht geöffnet werden wird und dem Briefgeheimnis unterliegt. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Was ist das Ziel?
Es geht darum, das Interesse an handgeschriebenen Briefen neu zu entfachen.
Im Rahmen der Sprachkurse am Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan sowie an örtlichen Schulen werden Workshops veranstaltet.
Sie können uns helfen, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen!
 
Was dann?
Teilen Sie uns mit, ob Sie teilnehmen möchten, und wir versenden Ihre Briefkarte.
Sie können auch mehrere abschicken (wir hoffen, Sie platzen vor Ideen).
 
Eine öffentliche Intervention von Sangeeta Rana, umgesetzt im Rahmen von Five Million Incidents, 2019-2020, mit Unterstützung des Goethe-Insitut / Max Mueller Bhavan, in Zusammenarbeit mit dem Raqs Media Collective.
Das Projekt wird unterstützt durch das Department of Posts, Ministry of Communications, GOI.  
 
Für weitere Informationen schreiben Sie an sangeeta.r13@gmail.com
 
Adressen: 
In Delhi:

50 gms | 70 gsm Project, Programme Department, Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Delhi, 3 KG Marg, HC Mathur Lane, New Delhi, Delhi 110001
 
Sangeeta Rana, 50 gms | 70 gsm Project, 1602 Tower 5, The Close North, Nirvana Country, Gurgaon 122018
 
In Kolkata:
50 gms | 70 gsm Project,  Programme Department, Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata, Park Mansions, Gate 4, 57A, Park St, Kolkata 700016

Zurück