Praktikum

Das Goethe-Institut Villa Kamogawa bietet für Studierende in höheren Semestern die Möglichkeit eines Praktikums.

Voraussetzungen

Für ein Praktikum am Goethe-Institut Villa Kamogawa bestehen folgende Bedingungen:
  • Deutsche Staatsbürgerschaft und/oder sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (muttersprachliches Niveau)
  • möglichst gute Kenntnisse in der Landessprache
  • gute Computerkenntnisse
  • nicht älter als 30 Jahre
  • Hochschulstudium mindestens im dritten Semester
  • Immatrikulation an einer Hochschule bzw. vorhandenes Ausbildungsverhältnis muss während der gesamten Praktikumsdauer gewährleistet sein (Ausschlusskriterium)
  • Verweildauer in der Regel drei Monate
Es wird Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Erledigung von Routinearbeiten erwartet.

Bereiche und Tätigkeiten

Das Goethe-Institut Villa Kamogawa bietet Praktikumsplätze in den folgenden Bereichen an:

Mitwirkung bei:

  • Veranstaltungsorganisation und -durchführung
  • Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Redaktion von Pressenotizen, Programmbroschüren, Pflege Verteiler
  • Unterstützung bei Stipendiatenbetreuung und Programmarbeit
  • Betreuung von KünstlerInnen
  • Organisation von Thementreffs in der Bibliothek
  • Mitwirkung bei der Informationsarbeit der Bibliothek

Freie Stellen, Dauer und Termine

Praktika sollten in der Regel drei Monate dauern.

Bewerbungen sind für den folgenden Zeitraum möglich:
07. Mai – 03. August 2019
10. September – 07. Dezember 2019

Bewerbungsverfahren

Um Entscheidungen für ein Praktikum zügig und reibungslos treffen zu können, möchten wir Sie bitten, den Online- Fragebogen in deutscher Sprache auszufüllen und direkt an unser Goethe-Institut zurück zu senden.

Zum Bewerbungsformular

Planen Sie bitte frühzeitig Ihr Praktikum. Mindestens sechs Monate Vorlaufzeit erhöhen Ihre Bewerbungschancen!

Goethe-Institute im Ausland fordern bei Interesse weitere Bewerbungsunterlagen an:

  • Lebenslauf
  • Referenzschreiben
    (muss von einem Hochschullehrer oder Dozenten verfasst  werden, sollte max. eine DIN A4-Seite umfassen, einen persönlichen Eindruck Ihrer Leistung wiedergeben und kurz begründen, warum Sie sich für ein Auslandspraktikum eignen)

Weitere Informationen

Für die Finanzierung Ihres Lebensunterhalts und für Unterbringung/Reisekosten müssen Sie selbst sorgen. Das Goethe-Institut Villa Kamogawa gewährt Ihnen allerdings eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von € 300. Die Aufwandsentschädigung wird anteilig gewährt, wenn die Praktikanten/-innen während eines laufenden Monats das Praktikum beginnen bzw. beenden.

Eine gute Möglichkeit ist die Bewerbung um Förderung eines Auslandspraktikums beim Deutschen Akademischen Austauschdienst. 
DAAD – Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes.
Zur Einreise nach Japan benötigen Sie grundsätzlich ein Visum. Es gibt allerdings verschiedene Möglichkeiten:
  • Visafreie Einreise für einen Aufenthalt von 3 Monaten (kann notfalls um weitere 90 Tage verlängert werden) – automatisch bei Einreise als „Temporary Visitor“ registriert
  • Visum für „Cultural Activities“ für einen Aufenthalt von 6 Monaten
  • „Visum für einen Ferienarbeitsaufenthalt“ – „Working Holiday Visa“ für einen Aufenthalt von 1 Jahr
  • Studierendenvisum

Leider ist das Goethe-Institut nicht in der Lage, Visa/Arbeitserlaubnisse für Praktikanten/-innen zu beantragen. Die Praktikanten/-innen sind eigenverantwortlich die Rechtmäßigkeit ihrer Aufenthaltsgenehmigung für den Praktikumszeitraum zu gewährleisten.

Eine Praktikumsbestätigung wird ihnen vom Goethe-Institut vorab auf Wunsch ausgestellt und zugeschickt.

Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an eine der japanischen Vertretungen in Deutschland.
www.de.emb-japan.go.jp

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Reisen nach Japan von der Deutschen Botschaft Tokyo:
www.tokyo.diplo.de


Links zum Thema
Botschaft von Japan in Deutschland – Working Holiday Visum

Obwohl wir bei der Unterkunftssuche behilflich sein können, sind Praktikanten/-innen selbst dafür verantwortlich, ein Zimmer zu finden. Sie finden untenstehend eine Liste von Unterkünften/Webseiten. (Das Goethe-Institut übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Informationen auf diesen Webseiten):

Happy Habitat
Kyoto Apartment
Besucher der Region Kansai kommen im allgemeinen am Flughafen Osaka (Kansai International Airport: KIX) an.

Zum Bahnhof Kyoto ( JR Kyoto Station) gelangen Sie mit dem JR Haruka Express (75Min., 2980yen) oder mit einem der Limousinen-Busse (88Min., 2500yen).

Osaka Airport Limousine  (Englisch)

Von der JR-Kyoto-Station:
Mit dem städt. Bus Nr. 4, 17 oder 205 nach "Kojin-guchi", ca. 30 Min.
Dann ca. 5 Min. zu Fuß.
Mit dem Kyoto-Bus Nr. 17 nach "Kojin-bashi" , ca. 30 Min.
Dann ca. 2 Min. zu Fuß.
 
Links zum Thema
Reiseinformationen  
Sie sind verpflichtet, am Ende des Praktikums einen Bericht zu erstellen, der als Grundlage der Praktikumsbestätigung dient.

Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden. Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.