Мәнсап

Мәнсап Фото: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Қызметіміздің алуан түрлілігі, білуге құмарлық таныту және жайдары әрі ашық мінезді болу - біздің  ерекше қасиетіміз болып табылды. Гёте-Институт өкілдіктері дүние жүзінің барлық елдерінде орын тепкен Германия Федеративтік Республикасының Мәдениет Институты болып табылады. Біздің қызмет шетелде неміс тілін насихаттау мен мәдениет саласында харалық тәжірибе алмастыру мақсатына негізделген. Біз әлемге Германияның жан-жақты, заманауи шынайы келбетін көрсете отырып,  мәдени, қоғамдық және саяси өмірдің өзекті жақтары туралы ақпарат береміз.

Sachbearbeiter/in im Bereich Verwaltung

Das Goethe-Institut Kasachstan in Almaty sucht zum 01.12.2019 im Bereich Verwaltung befristet auf 1 Jahr eine/n Sachbearbeiter/in.
Der Beschäftigungsumfang beträgt 100% (40 Wochenstunden).
Die Stelle richtet sich nach dem kasachstanischen Arbeitsrecht und ist für Resident/innen der Republik Kasachstan ausgeschrieben.

Aufgaben

  • Führung der Barkasse
  • Zusammenstellung aller buchhalterischen Unterlagen für die externe Buchhaltungsfirma
  • Buchen in SAP, Kontieren von Sachausgaben des Instituts
  • Korrespondenz mit Lieferanten
  • Mitwirkung bei
      Führung vom Personalwesen
      Inventarisierung
  • Sonstige relevante Tätigkeiten im administrativen Bereich
Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrungen im Personalwesen undin der Kassenführung
  • Gute Sprachkenntnisse Russisch undDeutsch in Wort und Schrift; Kasachisch erwünscht
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen, SAP)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
Die Vergütung richtet sich nach dem Vergütungsschema des Goethe-Instituts Kasachstan für Ortskräfte.
 
Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben auf Deutsch, Lebenslauf auf Deutsch und Referenzen senden Sie bitte in elektronischer Form bis einschließlich 4.11.2019 an Gulsija Essenowa: gulsija.essenowa@goethe.de

Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich vom 6. bis 8.11.2019 geführt.
 
 
 

PROJEKT-KOORDINATOR*IN für den Einsatz in Kirgisistan

Mit seinen 157 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern ist das Goethe-Institut das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Programme fördern wir den interkulturellen Dialog, kulturelle Teilhabe und wir stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen.
 
Das Goethe-Institut Kasachstan sucht für die Vorbereitung der Gründung eines deutsch-französischen Kulturinstituts in Bischkek, Kirgisistan, für sechs Monate ab 1.1.2020 eine/n engagierte/n
 
PROJEKT-KOORDINATOR*IN (100%)
 
für den Einsatz in Kirgisistan. Der Dienstort ist Bischkek, Kirgisistan.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Mitarbeit bei der Erarbeitung des Konzeptes und der Struktur des deutsch- französischen Instituts
  • Mitarbeit bei der Ausarbeitung des Raumbedarfs
  • Kontaktaufnahme zu Maklern/Behörden in Bischkek sowie Vorbereitung der entsprechenden Verhandlungen zu Unterbringung und Status des deutsch-französischen Instituts in enger Abstimmung mit französischer Auslandsvertretung in Bischkek und Goethe-Institut Kasachstan
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Meilensteinplans für die Gründung eines deutsch-französischen Kulturinstituts
  • Enger und regelmäßiger Austausch mit der französischen Auslandsvertretung in Bischkek, sowie soweit nötig mit der deutschen Auslandsvertretung in Bischkek und mit weiteren Partnern des Goethe-Instituts vor Ort
  • In allen Punkten enge Abstimmung mit der Leitung des Goethe-Instituts Kasachstan
  • Vertretung des Goethe-Instituts vor Ort im Rahmen der Neugründung des Deutsch-Französischen Kulturinstituts in Kirgisistan
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Sehr gute, verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, gute Russischkenntnisse, Französischkenntnisse von Vorteil
  • Hohe interkulturelle Erfahrung und Kompetenz durch Auslandsaufenthalt(e); wünschenswert Kulturraumkenntnisse Zentralasien
  • Sehr gutes organisatorisches Geschick und Belastbarkeit
  • Verhandlungsgeschick und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Flexibilität und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Sachverhalte, auch im Finanzbereich/Budgetverwaltung, und zur Anpassung an sich verändernde Abläufe
  • Offenheit und Eigenständigkeit sowie Eigeninitiative besonders bei der Organisation des eigenverantwortlichen Arbeitsbereichs
  • gute EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
Wir bieten
  • Vergütung zu ortsüblichen Bedingungen
  • Umzugskostenpauschale
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis 18.11.2019 mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Motivationsschreiben auf Deutsch, Lebenslauf auf Deutsch und Zeugnisse in einem pdf-Dokument) ausschließlich per E-Mail an director-almaty@goethe.de