Teilnahme

Prüfungen für Schülerinnen und Schüler

Das Bindeglied zwischen dem Goethe-Institut, Schülern, Eltern und der Schule ist grundsätzlich die Deutschlehrerin / der Deutschlehrer der Klasse oder Lerngruppe. Wenn eine Klasse mitmachen möchte, informiert die Lehrerin/der Lehrer die Schulleitung und die Eltern. Sie / er nimmt Kontakt zum Goethe-Institut auf und erhält Informations- und Lehrmaterial.
 
Ja! Ich habe eine oder mehrere Lerngruppen, die von einer Teilnahme profitieren würden. Wie gehe ich am besten vor?

Wenn Sie eine oder mehrere Klassen für eine Teilnahme gewinnen können, melden Sie sich  beim Goethe-Institut. Wir erklären Ihnen dann, wie Sie Schülerinnen und Schüler und Eltern genau informieren können. Sie können auch hier eine Präsentation herunterladen, mit deren Hilfe Sie Interessierte umfassend informieren können.
Wenn Ihre Schule nicht in Warschau oder in Krakau liegt, wenden Sie sich bitte an unsere Prüfungspartner und vereinbaren Sie einen Prüfungstermin.
 
Bitte beachten Sie: Optimal ist, wenn die gesamte Lerngruppe an der Prüfung teilnimmt.

Wir empfehlen die Durchführung eines Einstufungstests, damit Sie sicher sein können, dass die Prüfung zu einem Erfolgserlebnis für Ihre Schülerinnen und Schüler wird.
 
Ja! Ich möchte mitmachen – wie gehe ich jetzt am besten vor?

Schön, dass du dich für die Teilnahme an einer Goethe-Prüfung für Schülerinnen und Schüler interessierst! Am besten, du redest mit deinen Eltern, Mitschülern und deiner Lehrerin / deinem Lehrer und erklärst ihnen die Vorteile einer solchen Prüfung. Du kannst ihnen auch diese Webseiten zeigen.

Hast du die nötige Unterstützung, wird die Lehrerin / der Lehrer mit uns Kontakt aufnehmen und den Prozess starten. Dann bleibt dir vor allem: mitmachen, gut aufpassen und ganz entspannt die Prüfung auf dich zukommen lassen! Wer zusätzlich noch etwas üben möchte, findet dazu unter Einstufung und Vorbereitung weitere Tipps.
Ja! Ich interessiere mich für die Prüfung für mein Kind! Was kann ich tun?

Reden Sie mit Ihrem Kind, mit anderen Eltern und mit dem Deutschlehrer. Das Bindeglied zwischen Goethe-Institut, Schüler, Eltern und Schule ist grundsätzlich die Deutschlehrerin / der Deutschlehrer der Klasse oder Lerngruppe. Wenn eine Klasse mitmachen möchte, informiert sie / er die Schulleitung und die Eltern. Er nimmt Kontakt zum Goethe-Institut auf und erhält Informations- und Lehrmaterial.

Wenn Ihre Schule nicht in Warschau oder in Krakau liegt, wenden Sie sich bitte an unsere Prüfungspartner und vereinbaren Sie einen Prüfungstermin.
 
Bitte beachten Sie: Optimal ist, wenn die gesamte Lerngruppe an der Prüfung teilnimmt.

Wir empfehlen die Durchführung eines Einstufungstests, damit Sie sicher sein können, dass die Prüfung zu einem Erfolgserlebnis für Ihre Schülerinnen und Schüler wird.
 
Ja! Ich möchte mitmachen – wie gehe ich jetzt am besten vor?

Schön, dass du dich für die Teilnahme an einer Goethe-Prüfung für Schülerinnen und Schüler interessierst! Am besten, du redest mit deinen Eltern, Mitschülern und deiner Lehrerin / deinem Lehrer und erklärst ihnen die Vorteile einer solchen Prüfung. Du kannst ihnen auch diese Webseiten zeigen.

Hast du die nötige Unterstützung, wird die Lehrerin / der Lehrer mit uns Kontakt aufnehmen und den Prozess starten. Dann bleibt dir vor allem: mitmachen, gut aufpassen und ganz entspannt die Prüfung auf dich zukommen lassen! Wer zusätzlich noch etwas üben möchte, findet dazu unter Einstufung und Vorbereitung weitere Tipps.
Ja! Ich interessiere mich für die Prüfung für mein Kind! Was kann ich tun?

Reden Sie mit Ihrem Kind, mit anderen Eltern und mit dem Deutschlehrer. Das Bindeglied zwischen Goethe-Institut, Schüler, Eltern und Schule ist grundsätzlich die Deutschlehrerin / der Deutschlehrer der Klasse oder Lerngruppe. Wenn eine Klasse mitmachen möchte, informiert sie / er die Schulleitung und die Eltern. Er nimmt Kontakt zum Goethe-Institut auf und erhält Informations- und Lehrmaterial.

Vorbereitung und Einstufung

Schülerinnen und Schüler brauchen keine gesonderten (gebührenpflichtigen) Vorbereitungskurse. Ein qualitativ guter Deutschunterricht bereitet integriert auf die Goethe-Zertifikate vor, insbesondere wenn Sie als Lehrende in Ihrem Unterricht mit Materialien für die Prüfungen zum „Goethe-Zertifikat A1 Fit in Deutsch 1“, „Goethe-Zertifkat A2 Fit in Deutsch“  und „Goethe-Zertifikat B1“ arbeiten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Schülerinnen und Schüler auf dem nötigen Niveau sind, können Sie es mit Hilfe eines Einstufungstests feststellen.

Testen Sie Ihr Deutsch

Der Goethe-Test „Testen Sie Ihr Deutsch“ ist schnell (30 Items), kostenlos und gibt eine ungefähre Einschätzung des Niveaus: auf drei Stufen.
Top