Ohne Grenzen
Virtuelle Ausstellung – Runde 2

Im Herbst 2017 nahmen über 350 Schülerinnen und Schüler aus 10 verschiedenen Ländern an der 2. Runde des Projekts teil. Gruppen aus Marokko, Algerien, Ägypten, Tunesien und Jordanien, aus Deutschland, Lettland, Polen, Tschechien und Ungarn haben Videos gedreht, fotografiert und gekocht. Sie haben Einblicke gegeben in ihren Alltag und sich mit der Perspektive und den Lebenswelten der Anderen  auseinandergesetzt.

Die Ergebnisse der fünf Gruppen sind hier in einer kleinen Zusammenfassung zu sehen.

Mannequin Challenge – grenzenlos!

Eine Situation nachstellen, einfrieren und dabei filmen - das war die Aufgabe der „Mannequin Challenge” Gruppe aus Algerien, Tschechien und Polen  Neben anderen Themen wurden die Situationen Schulpause, Sportunterricht und Halloween gezeigt. So tauschten sich die Gruppen der verschiedenen Länder zu unterschiedlichen Alltagssituationen aus und konnten sich in die Wirklichkeit der Anderen einleben. 

Hier ein Best of Video der Mannequin Challenge Gruppe:


Hier die Playlist der Videos der Gruppen:

 


Portraits – Und was hast du so in der Tasche? 

Stellen wir uns die Anderen vor – unter außergewöhnlichen Aspekten! In diesem Fotoprojekt erstellen Schüler und Schülerinnen Portraitfotos, aber nicht nur von sich selbst. Sie portraitieren zusätzlich Gegenstände aus ihrer Umgebung, die Auskunft geben über ihre Persönlichkeit und ihren Alltag. Was befindet sich in unseren Taschen? Wie sehen unsere Zimmer aus? Welche Lebensmittel kaufen wir für unser Lieblingsessen? Die virtuelle Fotoausstellung und die Fotobeschreibungen als Endprodukt des Projekts bieten einen spannenden Überblick und Diskussionsmöglichkeit über die kulturelle Vielfalt der Schülerinnen und Schüler aus Algerien, Jordanien, Lettland, Polen und Tschechien.
 
  • Lettland - Was macht mich glücklich © Goethe-Institut
    Lettland - Was macht mich glücklich? Auf dem Foto gibt es Objekte, die mich glücklich machen. Mein Lieblingsparfüm und Creme. Kopfhörer, weil ich gerne Musik höre. Süßigkeiten, weil sie jede Person glücklich machen. Telefon weil ich ohne es nicht leben kann. Es gibt immer noch Dinge, die mich glücklich machen, aber das sind die wichtigsten
  • Tschechien - was macht dich glücklich? © Goethe-Institut
    Tschechien - was macht dich glücklich? 1) Ich liebe Musik. Ich spiele gern Klavier. 2) Ich mag Sport. Ich bin ein Fußballfan. Mein Lieblingsclub ist Sparta Praha. 3) Volleyball macht mich glücklich. Ich spiele Volleyball jeden Montag. 4) Ich liebe Natur.
  • Jordanien - was macht mich glücklich? © Goethe-Institut
    Jordanien - was macht mich glücklich? Essen: Bananen, Äpfel und Schokolade Arabische und Englische Bücher Einen Stift PlayStation controllers Parfüm Eine Uhr Ein smart phone Geld Was bedeuten diese Sachen für uns? Glücklich zu sein bedeutet für uns, das Leben in vollen Zügen zu leben und jeden Moment zu genießen. Auch die kleinsten Dinge können uns die größte Summe an Glück geben. Zum Beispiel unsere Lieblingshobbys oder auch unser Lieblingsessen. Wir sind ein eine Dreiergruppe. Jeder von uns hat seine eigenen Lieblingssachen und wir haben versucht euch ein paar vo diesen Dingen zu zeigen. " Ich schätze Gleichgewicht im Leben. Ich liebe es gesund zu sein und auch Schokolade in gesunden Mengen zu essen. Ich liebe es in verschiedenen Sprachen zu lesen und zu schreiben. Ich mag fiction thriller und Novellen. All das macht mich natürlich glücklich. " " Mein Handy macht mich wirklich glücklich. Es gibt mir die Möglichkeit, mit jedem in Kontakt zu bleiben und es gibt mir Ideen, wenn es mir langweilig ist. Ich bin auch sehr dankbar Geld zu haben. Geld gibt mir die Möglichkiet, Dinge zu kaufen, die ich brauche, das macht mich glücklich." " Die kleinen Dinge im Leben machen mich glücklich. Zum Beispiel: Mein Lieblingsparfüm oder meine Lieblingsuhr. Auch Playstation spielen macht mich so glücklich, vor allem am Wochenende."
  • Tschechien - Meine Lieblingssachen © Goethe-Institut
    Tschechien - Meine Lieblingssachen: Meine Lieblingssachen sind ein Pullover, der Pullover ist komfortabel und schwarz (meine Lieblingsfarbe) ein Buch, auf dem foto ist Game of Thrones Buch, das Heft mit der Kugelschreiber, die Kosmetik und meinen Sonnenbrille
  • Jordanien - Meine Lieblingssachen © Goethe-Institut
    Jordanien - Meine Lieblingssachen: Bild 1: Meine Uhr. Bild 3: Mein Tagebuch. Bild 4: The kite runner, "Der Drachenläufer" - for you thousands time over… Bild 5: Meine Uhr. Bild 6: Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Bild 7: Mein Handy ist wie mein virtueller Freund. Bild 8: Mein Stethoskop… Bild 9: Meine eigenen und individuellen Lesezeichen. Bild 10: Mein Kaffee. Bild 11: Meine Hanteln... sie frischen meine Langeweile auf.
  • Lettland - Meine Lieblingssachen © Goethe-Institut
    Lettland - Meine Lieblingssachen: 1. Kosmetik 2.Kopfhörer, weil ich gerne Musik höre. 3. Schuhe, weil ich viele häbe und ich mag sie. 4. Farben und Bleistifte, wil ich Kunst wirklich mag. 5. Kamera, weil es mir scheint, dass Fotografie ein guter Weg ist, Zeit zu verbringen 6. Tickets 7.Vergnuugungspark karte 8. Ringe, Ohrringe und Halsketten 9. Ballons 10. Drei meiner Lieblingssparfums 11. Monopoly, weil das mein Lieblingsspiel ist.
  • Was kaufe ich für 5 Euro in Tschechien? © Goethe-Institut
    Was kaufe ich für 5 Euro in Tschechien? In Tschechien kann Mann all diese Leckereien kaufen. Wir haben für einhundertzwanzig Kronen gekaufen. Und das ist fünf Euro.Auf der linken Seite sind Süßigkeiten, Kekse und Lutscher, in der Mitte sind Kartoffeln, und rechts sind Tschechische Cola, Milchschokolade und Schokoladenkekse
  • Was kaufe ich für 5 Euro in Jordanien? © Goethe-Institut
    Was kaufe ich für 5 Euro in Jordanien? Das ist ein typisches Essen, das man in jedem jordanischen Restaurant findet! Wir waren uns alle einig, dass wir unsere 5 JD dafür ausgeben wollen
  • Wie sehen Märkte in Lettland aus? © Goethe-Institut
    Die Märkte in Lettland sehen so aus. Das ist Rīgas Zentralmarkt. Diest ist der größte Markt im Lettland. Es verkauft alles fon Fleisch und Gemüse zu Kleidung und Spielzeug.
  • Wie sehen Märkte in Jordanien aus? © Goethe-Institut
    Wie sehen Märkte in Jordanien aus? Hier sieht man unsere typischen alten Einkaufsstraßen. Wir haben dieses Thema ausgesucht, weil wir uns vorgestellt haben,wie lustig es sein würde, in der alte Stadt "Downtown" von Amman gute Fotomotive zu suchen.
  • Wie sieht das Frühstück/Mittagessen/Abendessen in Tschechien aus? © Goethe-Institut
    Wie sieht das Frühstück/Mittagessen/Abendessen in Tschechien aus? 1. Frühstück: Wir haben zwei Krapfen mit der Jam oder Schokolade und wir haben einem Keks. 2. Mittagessen: Zum Mittagessen haben wir Knödel (das ist typische Tschechische Beilage) mit UHO lächelnd (universelle braune Sauce) und Flesich. Das ist von der Schulkantine. 3. Abendessen: Wir haben Amerikanische Kartoffeln mit Gemüse und Ei. Was esst ihr zum Frühstück/Mittageesen/Abendessen?
  • Wie sieht das Frühstück/Mittagessen/Abendessen in Lettland aus? © Goethe-Institut
    Wie sieht das Frühstück/Mittagessen/Abendessen in Lettland aus? Das Frühstuck für mich ist leich und frech. Im Mittagessen habe ich ein Rollton, Tomaten, Mandarinen und Kartoffeln Chips. Im Abendessen esse ich hart Käse, Reis und Hühnerbrustfilet. Vor schlafen, trinke ich eine Tasse Tee.
  • Wie sieht das Mittagessen in Jordanien aus? © Goethe-Institut
    Typisches Mittagessen in Jordanien
  • Was kaufe ich für ein typisches Gericht in Lettland ein? © Goethe-Institut
    Was kaufe ich für ein typisches Gericht in Lettland ein? Auf dem Foto ein typicher Fleischalat. Es ist seher herzhalf leciet Salat. Die Zutaten sind - Wurst, Kartoffeln, Ei, Karrotten, eingelegte Gurken, Zweibeln, grüne Erbsen. Der ganze Salat sollte mīt Mayonnaise gefüllt werden.
  • Was kaufe ich für ein typisches Gericht in Jordanien ein? © Goethe-Institut
    Was kaufe ich für ein typisches Gericht in Jordanien ein? Die Zutaten für unsere Nationalspeise: Mansaf - Reis - Fleisch - Joghurt - Jameed (harter, trockener Joghurt) - Grüne Zwiebeln - Radieschen - Mandeln - Salz - Kurkuma
  • Hobbies © Goethe-Institut
    Hobbies: Mein Hobby ist Skizzierung. Ich Skizzen oft Tiere und leute.
  • Hobbies Cz © Goethe-Institut
    Was sind deine Hobbys?
  • Hobbies Algerien © Goethe-Institut
    Mein Hobby: Ich mag kochen, lesen, fotografieren und Musik horen.
  • Wie wohnst du Polen © Goethe-Institut
    Wie wohnst du? Das ist mein Zimmer. Ich habe viele Sachen darin die ich mag und es ist in Farben die mir gefallen.
  • Wie wohnst du Tschechien © Goethe-Institut
    Mein Zimmer in Tschechien
  • Wohnen © Goethe-Institut
    Wie wohnst du?
  • Tasche Algerien © Goethe-Institut
    Meine Tasche, was ich immer dabei habe: Das sind meine Sachen, ich mag das sehr!
  • Tasche © Goethe-Institut
    Was hast du in deiner Tasche?
  • Tasche © Goethe-Institut
    Was hast du in deiner Tasche?
  • Lernen © Goethe-Institut
    Was lernst du?
  • Lernen © Goethe-Institut
    Was lernst du?
  • Lernen © Goethe-Institut
    Was lernst du?

 

Virtueller Kochkurs

Im virtuellen Kochkurs tauschen sich die Schülerinnen und Schüler über die Esskultur anderer Länder aus. Jede Gruppe hat die gleiche Zutatenliste bekommen, die aus alltäglichen und in jedem Haushalt verfügbaren Lebensmitteln bestand. Auf Deutsch konnten die zwei Gruppen aus Lettland, Marokko und Tschechien sowie Tunesien, Ungarn, Polen, Tschechien ihrer Kochfantasie freien Lauf lassen und über Videos, Rezepte, Powerpointpräsentationen und Fotos kommunizieren, welches landestypische Gericht daraus zubereitet werden kann und dann an ein jeweils andere Land zum Nachkochen gegeben.

Eine Videozusammenfassung der Kochkurse gibt es hier:



Hier die Playlist der Videos der Gruppen:



Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften aus den folgenden Schulen für ihr Engagement und ihre Teilnahme:

Modern Education Schools, Ägypten
Lycee "Si Cherif Ali Mellah", Algerien
Lycee Aicha Oum El Mouminin, Algerien
Staatliche Berufsschule Vilshofen, Deutschland
Jubilee Schule, Jordanien
Zentrumsmittelschule Kuldiga, Lettland
Mittelschule Auce, Lettland
Staatsgymnasium Talsi, Lettland
Staatsgymnasium Jurmala, Lettland
Abdelkrim Raiss Gymnasium, Fes, Marokko
Liceum im. Polskiej Macierzy Szkolnej, Polen
Technikum, Zespół Szkół Ekonomiczno-Hotelarskich, Polen
Grundschule, SP 2 im. Jana Kochanowskiego w Ząbkach, Polen
Liceum Ogólnokształcące im. Jana Sobieskiego w Tczewie
ZŠ Pohořská, Odry, Tschechien
Cyrilometodějské gymnazium, Prostějov, Tschechien
Gymnazium Elišky Krasnomorské, Prag, Tschechien
Creative Hill College, Tschechien
ZŠ Břeclav, Tschechien
Ibn Rochd/Midoun, Tunesien
Bolyai János Gymnasium, Kecskemét, Ungarn
Szentannai Sámuel Mittelschule, Ungarn