ONLINE FORMAT - ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICH UND KOMPLETT KOSTENLOS

Um den Fortschritt Ihres Kindes zu verfolgen und zu sehen welche Etappen es bereits gemeistert hat, werden Sie einen eigenen Eltern-Account anlegen . Eltern-Zugang

Melden Sie Ihr Kind ruhig an der digitalen Kinderuniversität an! Unsere Universität ist mehrsprachig: Die Vorlesungen sind auf Deutsch, Englisch, Polnisch und in vielen anderen Sprachen.

Die Kinderuniversität ist keine Sprachschule. Ihr Hauptanliegen ist, Kinder mit der Welt der Wissenschaften näher bekannt zu machen. Einige Wörter und Begriffe auf Deutsch kennenzulernen ist aber ein netter Bonus.
Das können Sie und Ihr Kind selber entscheiden. Wenn Ihr Kind eine Aufgabe beginnt, dann wird es sich wahrscheinlich sehr dafür interessieren und nicht aufhören wollen. Aber vor allem in den ersten Schuljahren ist es wichtig, dass die Eltern den Lernfortschritt kontrollieren. Das Lernen in der Kinderuniversität ist am effektivsten, wenn das Kind 2-3 Stunden in der Woche Aufgaben löst, maximal jedoch 30 Minuten am Tag. Dadurch wird auch sichergestellt, dass das Sehvermögen nicht geschädigt wird.
Wir haben einen Großteil des Videomateriales der in Deutschland sehr bekannten und von vielen Deutschen über Generationen hinweg geliebten Kindersendung namens „Sendung mit der Maus“ entnommen. Die didaktischen Materialien und Experimente haben Didaktikexperten des Goethe-Instituts entwickelt. An der Online-Umsetzung des Projekts arbeitet die deutsche Agentur „KIDS Interactive“, welche sich auf junge Medien spezialisiert.
  • Kinder führen Chemie-Experimente durch © colourbox.de
  • Kinder nehmen an den Experimenten der Kinderuni teil © Goethe-Institut / ​Alyona Kondyurina
  • Kinder führen Chemie-Experimente durch © Goethe-Institut / Artyom Golochapov

Kontakt

FÜR ELTERN UND KINDER:

Christoph Mohr

Experte für Unterricht / Frühes Deutsch
Goethe-Institut Warschau
Christoph.Mohr@goethe.de

FÜR LEHRER UND SCHULEN:

Piotr Szyposzyński
Goethe-Institut Warschau
Piotr.Szyposzynski@goethe.de

Andreas Kotz
Beauftragter für Bildungskooperation
Goethe-Institut Krakau
Andreas.Kotz@goethe.de

 Goethe-Institut Warschau  Goethe-Institut Krakau
www.goethe.de/warschau www.goethe.de/krakau

Projektpartner

WDR-Logo       Deutsche Welle

Mehr