Multimediale Installation mit dem ersten volumetrischen Film in Polen Das Kabinett

Grafik „Das Kabinett“ Illustration: Hanna Cieślak

Mi, 26.06.2019 -
So, 14.07.2019

MCK Nowy Teatr

Madalińskiego 10/16
Warszawa

Eröffnung: 26.06.2019, 20.00

Besichtigung der Installation:
Mo.-Fr. 15.00-22.00; Sa.-So. 13.00-22.00
Filmvorführungen Das Cabinet des Dr. Caligari:
Mo.-Fr. 16.00, 18.00, 20.00;
Sa.-So. 14.00, 16.00, 18.00, 20.00
Ort: der Platz vor dem Nowy Teatr

Das Cabinet des Dr. Caligari ist nicht nur einer der bedeutendsten deutschen Filme aus der Zeit der Weimarer Republik, sondern auch eines der großen Meisterwerke des Weltkinos. Der 1919 entstandene Film wurde 1920 in Berlin uraufgeführt. Das Cabinet des Dr. Caligari in der Regie von Robert Wiene ist ein expressionistisches Gesamtkunstwerk, in dem sich Film und bildende Kunst – Malerei, Grafik und Szenografie – zu einer perfekten Einheit verbinden.

Das Szenenbild, das speziell für diesen Film in einem Atelier in Berlin-Weißensee entstand, war nicht nur ein filmischer Hintergrund, sondern etwas, das wir heute als eine künstlerische Installation bezeichnen würden. An diese Tatsache erinnert die aus drei Containern bestehende, mobile künstlerisch-filmische Installation Das Kabinett, die vom Goethe-Institut zur Feier des Jubiläums der Weimarer Republik und des Films Das Cabinet des Dr. Caligari in Auftrag gegeben wurde. Die Wände des ersten Containers wurden von den beiden polnischen Neo-Expressionisten Zdzisław Nitka und Eugeniusz Minciel gestaltet.

Außerdem befinden sich im Container mehrere Monitore, auf denen eine Multimedia-Präsentation zu sehen ist, die in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinemathek entstand und einzigartiges Archivmaterial enthält. Die beiden anderen Container beherbergen eine Galerie mit Gemälden und Plakaten sowie einen Vorführraum, in dem mehrere Male am Tag die restaurierte Fassung von Das Cabinet des Dr. Caligari zu sehen sein wird. Den Mittelpunkt der Installation bildet der volumetrische Virtual-Reality-Film Der Traum des Cesare mit Arkadiusz Jakubik und Jakub Gierszał in den Hauptrollen.

Mehr über das Projekt Das Kabinett und den volumetrischen Film
Kurator: Krzysztof Stanislawski
Koordination: Renat Prokurat, Goethe-Institut Warschau
Organisator: Goethe-Institut Warschau
Volumetrischer Film: Fabian Mrongowius, Volucap Studio UFA X Babelsberg
Regie des volumetrischen Films „Der Traum des Cesare”: Sebastian Mattukat
Bühnenbild: Zbigniew Nitka, Eugeniusz Minciel, Sylwester Ambroziak, Paweł Paciorek
Partner: Nowy Teatr, Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen w Berlinie, F.W. Murnau Stiftung
Produktion: MODULO Sp. z o.o. Zbigniew Łowżył
Architekt: Adam Wierciński
Vorführung des Films Das Cabinet des Dr. Caligari dank der freundlicher Unterstützung von Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, Wiesbaden

Partner:
Das Kabinett - Partner Medienpartner:
Das Kabinett - Medienpartner Mit Unterstützung:
Das Kabinett wsparcie

Zurück