Hinter den Kulissen der virtuellen Realität Pre-Event - Eröffnung der „VRwandlung“

VRwandlung © Goethe-Institut Prag

Fr, 11.10.2019

Goethe-Institut Warschau

ul. Chmielna 13A
Zugang ul. Chmielna 11
00-021 Warszawa

Pre-Event - Eröffnung der „VRwandlung“
Virtual Reality Adaption von Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“
und
Vortrag/Präsentation - Hinter den Kulissen der virtuellen Realität

Virtual Reality wird als Medium und Format der künstlerischen Auseinandersetzung in vielen Sparten immer wichtiger. Auch das Goethe-Institut verfolgt seit einigen Jahren erfolgreiche Ansätze im Themenfeld der Kreativwirtschaft, des Game-Designs und in Kombination mit VR und AR auch die Erprobung neuer Spiel- und Anwendungsfelder.
In diesem Hinblick entwickelten verschiedene Goethe-Institute VR-Programme wie „VRwandlung“, „Das Kabinett“ oder dem „Virtual Bauhaus“, einer Produktion, die zentrale Bauten, Produkte und Ideen des Bauhauses mittels innovativer VR-Technologie weltweit erfahrbar macht.

Gäste:
Goran Vulinovic, Referent für Virtual Reality aus München gibt einen Ausblick über VR-Projekte der Gegenwart und der Zukunft der Goethe-Institute weltweit.
 
Mika Johnson, in München lebender amerikanischer Künstler gibt einen Einblick in die Produktion der Filmsequenz „VRwandlung“, die von einem tschechischen Start-up-Team realisiert wurde und bis zum 29. November im Untergeschoss der Bibliothek am eigenen Körper erlebbar sein wird.

Musikalische Begleitung: DJ Bumi

Umtrunk + kulinarisches Angebot
 

Zurück