Moderator*in
Elle Flanders

Portrait von Elle Flanders © Elle Flanders
Elle Flanders ist Künstlerin, Filmproduzentin, Wissenschaftlerin und Pädagogin. 2014 hat sie ihren PhD im neu gegründeten, praxisbasiert-wissenschaftlichen Kunstprogramm der New York University gemacht. Dort waren weltbekannte Künstlerinnen wie Mary Kelly und Martha Rosler von Whitney ISP und der Rutgers University ihre Mentorinnen.

Flanders engagiert sich stark in der queeren Community und hat bereits mit aktivistischen Organisationen wie Take Back the Night, Queer Nation und QUAIA (Queers Against Israelil Apartheid) gearbeitet. Ihre Filme und Installationen wurden mit Preisen ausgezeichnet und sie fungierte als Direktorin des Inside Out LGBTQ+ Filmfestivals in Toronto.

Ihr langjähriges Interesse am sozio-politischen Bereich und in welchem Verhältnis dieser zur Landschaft steht, hat dazu geführt, dass sie zusammen mit Tamira Sawatzky ortsspezifische Installationen im öffentlichen Raum gestaltet, die die Rolle der Zuschauenden als Teilnehmende oder Zeug*innen neu betrachten.      

Top