2013

Thema 2013 – Energie und Nachhaltigkeit

Das Science Film Festival führt seine Klimawandelserie fort, indem es das zentrale Thema Energie und Nachhaltigkeit in 2013 untersucht. Wir werfen einen Blick auf die Lösungen, die Wissenschaft und Technik anbieten um Ressourcen zu schützen und von denen zukünftige Generationen profitieren können. Auch die Frage, warum unsere Zivilisation in naher Zukunft der größten Herausforderung in der Geschichte dieses Jahrhunderts bevorsteht, ist ein zentrales Thema. Welche Energie wollen wir in Zukunft verwenden und welche Herausforderungen erwarten uns in den kommenden Jahrzehnten sind einige der fundamentalen Fragen, die das diesjährige Festival ansprechen und beleuchten will. Die Notwendigkeit Nachhaltig zu denken war noch nie größer als in Bezug auf Produktion und Energieverbrauch. Die Entscheidungen, die wir heute treffen, werden das Leben der zukünftigen Generationen stark beeinflussen.

Die Kosten und Verfügbarkeit von Energie stehen im direkten Zusammenhang mit unserer Lebensqualität, der Produktivität unserer Wirtschaft, der Beziehungen zwischen Nationen und dem Gleichgewicht unserer natürlichen Umgebung. Das Science Film Festival will zu dieser wichtigen Diskussion beitragen und die nächste Generation aus Bürgern und Führungskräften ermutigen, sich für dieses Thema, durch Filme aus aller Welt, inspirieren und informieren zu lassen und sich letztendlich für unsere Welt aktiv zu engagieren.