Preise

PREISTRÄGER 2017

Das Science Film Festival verleiht sechs Preise, die von einer internationalen Jury ausgewählt werden. Sie sind mit einem Preisgeld in Höhe von je 1.000 Euro dotiert. Der Preis der Jury ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro dotiert.

Der Preis für visuelle Effekte & Kinematografie

Auszeichnung für den Film, der durch Kameraarbeit oder Animation den höchsten Grad visueller Handwerkskunst zeigt. Überdies gehen die Effekte über reine Ästhetik hinaus, indem sie einem pädagogischen Zweck dienen. Wissenschaftliche Prinzipien oder Prozesse werden durch die visuellen Effekte klar und ansprechend erklärt

Gewinner 2017: Amos, The Impossible Shot

Amos Nachoum ist einer der größten Unterwasserfotografen aller Zeiten. Seine Faszination für das Leben im Ozean hat ihn dazu gebracht, eine einzigartige Herangehensweise zu entwickeln, die ihn seinen Subjekten ohne Schutz gegenüberstellt. In diesem Film kann das Publikum nicht nur Zeuge seiner schönen Bilder werden, sondern auch der herausfordernden Reise folgen, um solche Aufnahmen zu machen...

mehr

    Der IPST Bildungspreis

    Ehrt den Film, der ein hervorragendes Beispiel für Wissenschaftsjournalismus für ein junges Publikum zwischen 6 und 12 Jahren ist. Wissenschaftliche Erklärungen sind auf das entsprechende kognitive Niveau junger Zuschauer abgestimmt und die Struktur des Films reflektiert eine effektive audiovisuelle pädagogische Herangehensweise.

    Gewinner 2017: Full Proof – Salt

    Joy ist ein 12-jähriges Massai-Mädchen, das in der Nähe des Magadi-Sees in Kenia lebt. Dieser See ist sehr speziell. Er ist ein Salzsee und immer wieder trocknet er völlig aus. Das Salz, das im Wasser war, bleibt auf dem Boden des Sees, wo man es leicht abkratzen kann. Joy untersucht die besonderen Eigenschaften von Salz. Sie macht eine Halskette mit schönen Salzkristallen...

    more

      Der Ökofilm-Preis

      Hiermit wird der Film ausgezeichnet, der das Umweltbewusstsein auf außergewöhnliche Weise zu vermitteln und zu stärken vermag. Ökologische Fragen werden klar diskutiert und erklärt. Der Film inspiriert dazu, Naturbewusstsein und Verantwortungsgefühl zu entwickeln.

      Gewinner 2017: Bugs - Die kleinen Superhelden der Natur

      „Bugs - Die kleinen Superhelden der Natur“ folgt den Schritten, die Wissenschaftler unternehmen, um Konzepte und Muster in der Natur zu verstehen und wie sie diese in realen Situationen unter Beachtung ökologischer Prinzipien anwenden. Der Film zeigt, wie die Natur selbst geniale Lösungen für Probleme findet, wie sie mit ihrer Umwelt und nicht dagegen arbeitet und wie wir von einer solchen Philosophie lernen und profitieren können. Dieser Film macht auf die sehr wichtigen Mechanismen aufmerksam ...

      more

        Der Entdeckungspreis

        Zeichnet den Film aus, der auf herausragende Art das Wissen über die Wissenschaft an ein breites Publikum vermittelt. Der Film erzeugt Interesse und Begeisterung für Wissenschaft und Wissenserwerb. Er schafft ein beispielhaftes Gleichgewicht zwischen Bildung und Unterhaltung auf höchstem Niveau.

        Gewinner 2017: Iceman Reborn

        Der Film aus der amerikanischen PBS-Wissenschaftsreihe NOVA erforscht die Herausforderungen und Technologien, die bei der Herstellung einer exakten Nachbildung der 5.000 Jahre alten Mumie Ötzi eine Rolle spielen. Forscher laden den Paläo-Künstler Gary Staab ein, die Mumie zu inspizieren, um ein lebensgroßes Modell des „Iceman“ zu erstellen, das Forscher und die Öffentlichkeit ansehen und studieren können ...

        more

          Der Technologiepreis

          Wird an den Film vergeben, der Technologien in den Vordergrund stellt, die die Lebensbedingungen und die ökologische Nachhaltigkeit verbessern. Der Film stellt auf anschauliche Weise entscheidende Technologien vor, die unser Leben im 21. Jahrhundert in den Bereichen Mobilität, Gesundheit, Kommunikation oder Energie verändern oder verändern werden.

          Gewinner 2017: Evolving AI: Blessing or Curse?

          Im Frühjahr 2016 schlug ein von Google entwickeltes künstliche Intelligenz-Programm einen südkoreanischen Weltmeister im strategischen Brettspiel Go, das als eines der komplexesten Spiele aller Zeiten gilt. „Evolving AI: Blessing or Curse?“ zeigt ein seltenes ausführliches Interview mit dem Entwickler des Google-Programms DeepMind AlphaGo, Demis Hassabis ...

          more

            Der Preis der Jury

            Zeichnet den Film aus, der einen besonders bleibenden Eindruck auf die Jury gemacht hat und für das Schwerpunktthema des Jahres relevant ist. Sein emotionaler und intellektueller Ton macht den Film zu einer insgesamt herausragenden Arbeit des Wissenschaftsjournalismus in Film und Fernsehen.

            Gewinner 2017: Dynamic Salt

            Könnten wir unseren gesamten Energiebedarf aus dem Meerwasser und dem darin enthaltenen Salz beziehen? Werden wir Zeuge einer Zeit sein, in der Salz unsere Motoren und Fabriken antreibt und unsere Städte erleuchtet? Dieser Dokumentarfilm befasst sich mit der aktuellen Forschung zum Meerwasser und die Art und Weise, wie Wissenschaftler auf der ganzen Welt an der „blauen Energie“ arbeiten. Diese Forschung könnte eine große Veränderung in unserer Zeit bewirken ...

            more

              Internationale Jury 2017

              Birgit Keller-Reddemann

              Birgit Keller-Reddemann
              Redaktionsleitung
              Wissen und Bildung
              Westdeutscher Rundfunk (WDR)

              more

              John McBride

              John McBride
              Independent Educational Consultant

              more

              Yoottnun Harnarong

              Yoottnun Harnarong
              Science Communication Specialist
              Institute for the Promotion of Teaching Science & Technology (IPST)

              more

              Karim Atef

              Karim Atef
              General Manager
              Nutty Scientists United Arab Emirates

              more

              Eugene Panji

              Eugene Panji
              Filmemacher

              more