Musikfestivals in Deutschland
Wo die Wilden Töne Wohnen

Wo die Wilden Töne Wohnen © Tobias Schrank

Das ganze Wochenende mit Freunden auf dem Land, wohnen im Zelt, feiern bis spät in die Nacht und dazu nonstop Musik, live oder vom DJ. Musikfestivals sind fester Bestandteil der deutschen Kulturlandschaft und gehören für viele Deutsche zu den schönsten Aktivitäten des Jahres. Hier stellen wir Ihnen einige davon akustisch und in Bildern vor.

Auf die Nächte, die zum Morgen und die Freunde, die zu Familie wurden

Anonym


Musikfestivals in Deutschland

Der Besuch eines Musikfestivals ist für viele Deutsche einer der wichtigsten Termine des Jahres. Dabei geht es

Wilde Töne Monster
um mehr als Musik – bei den mehrtägigen Veranstaltungen mit Dutzenden von Gruppen und Aufführenden wird gefeiert und getanzt, Neues erlebt, werden Freundschaften geschlossen, Grenzen ausgetestet und Horizonte erweitert. Die Festivallandschaft ist so vielfältig wie die Vorlieben der Fans und oftmals ist das Angebot der Veranstalter*innen so breit gefächert, dass das Publikum sich das Programm ganz individuell zusammenstellen kann. Wir haben hier aus den hunderten deutscher Musikfestivals ein paar herausgesucht, die wir besonders bemerkenswert fanden, und die ein klares musikalisches oder konzeptionelles Profil aufweisen und haben dies in Form von Playlisten, passend zum Festivalprogramm, auch akustisch untermalt. Entstanden ist eine kleine musikalische Deutschlandreise mit bislang acht Stops. Entdecken Sie den Sound der Festivals und vielleicht auch den einen oder anderen Sommerhit. 
 









 

Danke!

Einen ganz herzlichen Dank schulden wir für die Mithilfe bei der Erstellung der Playlisten, Sammlung von Informationen und für viele der schönen Bilder: Nina Nagele, Mareen Paap, Stefanie Rogoll, Frank Hissenkämper, Dennis Kastrup, Stefan Reichmann, Rembert Stiewe und Thorsten Töpp. Übersetzungen: Faith Ann Gibson (EN) und  Nathalie Huet (FR). Danke euch!

Mehr über die deutsche Musikszene




Top