IMAGE + BIAS. FILMIC EXPLORATIONS: Workshops

IMAGE + BIAS. FILMIC EXPLORATIONS: Workshops © Goethe-Institut

Technologie ist niemals neutral. In ihr finden sich Vorurteile und Diskriminierungen eingeschrieben, die tief in unserer Gesellschaft verankert sind. Wie jedoch schreiben sich Vorurteile und Diskriminierungen in die Technologien ein? Wie lassen sich die den Technologien zugrunde liegenden opaken Mechanismen durchdringen und welche existenziellen Auswirkungen haben Internet, Robotik und künstliche Intelligenz auf uns als Individuen und unsere Gesellschaft? Die Filmreihe IMAGE+BIAS. FILMIC EXPLORATIONS versammelt Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, die sich mit eben jenen Fragen aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichem Fokus auseinandersetzen.

Das Filmprogramm wird von einem diskursiven Workshopprogramm begleitet, das Interessierten die Möglichkeit bietet, in die in den Filmen behandelten Themen tiefer einzutauchen.