Film Heimat ist ein Raum aus Zeit

Thomas Heise: Heimat ist ein Raum aus Zeit © Deckert Distribution

Mi, 20.11.2019

Cinéma du parc

3575 Avenue du parc
H2X 3P9 Montreal

RIDM - Rencontres Internationales du Documentaire de Montréal

Regie: Thomas Heise, 2019, Deutschland/Österreich
218 min., Dokumentarfilm

Deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln.

Der Film läuft im im internationalen Wettbewerb des Dokumentarfilm-Festivals RIDM - Rencontres Internationales Du Documentaire de Montréal.

Zu sehen sind aktuelle Aufnahmen aus Deutschland, durchsetzt mit Archivdokumenten. Zu hören ist die Stimme des Filmemachers, der nüchtern persönliche Briefe seiner Familienmitglieder vorliest,  die sich mehr als ein Jahrhundert deutscher Geschichte abdecken. Von Weltkriegen bis hin zur Flüchtlingskrise, über die Shoah, das geteilte Deutschland und die Herausforderungen der Wiedervereinigung, zeichnet Thomas Heise die Geschichte Deutschlands nach, um die Entwicklung und die Gegenwart seines Landes besser zu verstehen zu können. In diesem visuellen Essay verschmelzen Privatleben und gesellschaftspolitische Umbrüche, sind individuelle Schicksale eingebettet innerhalb der ideologischen Bewegungen ihrer Zeit. In seiner kritischen Betrachtung des Wiederauflebens von identitätsgetriebenen nationalistischen Bewegungen, ist "Heimat" ein ebenso persönliches, wie politisches Werk.

Zweite Vorführung: 23.11.2019 um 13:00 Uhr im Cinéma du Parc. 
 

Über das festival

Die Rencontres Internationales du documentaire de Montreal (RIDM) ist eines der führenden nordamerikanischen Dokumentarfilmfestivals. Jedes Jahr präsentiert das RIDM mehr als 150 kanadische und internationale Dokumentationen. Die Branchenveranstaltung Forum RIDM ist Quebecs einziges Filmforum für Dokumentarfilme.

 

Weitere deutsche filme beim festival:

Zustand und Gelände
Regie: Ute Adamczewski, 2019, Deutschland
119 min., Dokumentarfilm
Original mit englischen Untertiteln
17. November 2019 - 20:30 Uhr, Cinémathèque Québécoise
20. November 2019 - 15:15 Uhr, Cinéma du Parc

Searching Eva
Regie: Pia Hellenthal, 2019, Deutschland
84 min., Dokumentarfilm
Original mit englischen Untertiteln
20. November 2019 - 20:30 Uhr, Cinémathèque Québécoise
24. November 2019 - 18:15 Uhr, Cinéma du Parc

Zurück