Film Das melancholische Mädchen

Das melancholische Mädchen Salzgeber & Co. Medien GmbH

Do, 05.03.2020

Cinéma du Parc

3575 Avenue du parc
H2X 3P9 Montreal

Das melancholische Mädchen

Achtung Film!

Regie: Susanne Heinrich, 2018, Deutschland, 80 Min.  
Mit: Marie Rathscheck, Nicolai Borger, Nicolo Pasetti, Katharina Schlothauer
Auf Deutsch mit englischen Untertiteln

Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet sie jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existentialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Bar „auf das Ende des Kapitalismus“.
Ihr Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und sie findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen irgendwo hineinzupassen, fängt das Mädchen an, ihre Depression als Politikum zu betrachten.
 
In 15 komischen Begegnungen erforscht Das melancholische Mädchen unsere postmoderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self-Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang. Susanne Heinrichs heiterer Debütfilm verbindet Pop und Theorie, Existenzialismus, Feminismus und Humor.

"Dabei schafft Regisseurin Susanne Heinrich etwas, wovon in den letzten Jahren viel geredet worden ist: Sie dekonstruiert unsere Sehgewohnheiten, schafft den männlichen Blick ab und ermöglicht eine neue Perspektive. Das ist [...] ungewohnt, aber ungemein befreiend und erfrischend." - Johanna Warda, Libertine Magazin
 


 

Zurück