Film Der junge Karl Marx

Der junge Karl Marx © Neue Visionen Filmverleih

Fr, 11.10.2019

Goethe-Institut Ottawa

Saint Paul University
223 Main Street
Büro GIG120
K15 1C4 Ottawa

Goethe-Cinema Ottawa

Regie: Raoul Peck, Deutschland 2017, 1h 58min.
Mit: August Diehl, Olivier Gourmet, Vicky Krieps, Stefan Konarske
Deutsch, Französisch und Englisch mit englischen Untertiteln.
 
1844 begegnet der 26-jährige Karl Marx, der mit seiner Frau Jenny im Pariser Exil lebt, dem jungen Fabrikantensohn Friedrich Engels. Zunächst ist ihm das reiche Söhnchen aus der Oberschicht suspekt, doch schon bald stellt er fest, dass Engels seine Ansichten zur Ausbeutung des Proletariats teilt. Gemeinsam entwickeln sie, trotz vielfacher Anfeindungen, Zensur und persönlicher Opfer, eine Utopie für eine gerechtere Gesellschaft mit revolutionärem Potential: das Kommunistische Manifest.

Zurück