Konzert Konzert: Musique d’art pour cor, trombone, tuba et électronique

Musique d'art pour cor, trombone, tuba et électronique © Nopporn Chainate / Colourbox https://www.colourbox.de/bild/abstrakt-bild-6274141

Mi, 31.05.2017 -
Do, 01.06.2017

20:00 Uhr

Église du Gesù, Espace Aline-Letendre

von Simon Martin

Komponist : Simon Martin
Ensemble : Zinc & Copper
 
Simon Martin
Simon Martin © Simon Martin Simon Martin, 1981 in Rouyn-Noranda (Québec) geboren, ist ein Komponist und Produzent zeitgenössischer  Konzertmusik. Als Gründungsdirektor der Projections libérantes (2011) hat er bis heute drei Produktionen abgeschlossen. Er tritt in die Fußstapfen der amerikanischen Komponisten Harry Patch, La Monte Young und James Teneny, indem sich Simon Martins Musik zunehmend auf natürliche Intonation fokussiert. Seine stets äußerst dramatischen Konzertwerke haben sich in Teilen die ehrgeizigen Merkmale der großformatigen deutschen Spätromantiker erhalten. 2016 wurde Simon Martin mit dem mit 10,000 $ dotierten Opus Preis 2014-2015 des Conseil des arts et des lettres du Québec als Komponist des Jahres ausgezeichnet. Außerdem nahm er 2016 am Austausch von Komponisten und der Residenz für Neue Musik/ Québec –Dresden (Hellerau) teil. Dieses Austauschprogramm wird vom Goethe-Institut Montreal, dem Conseil des arts et des lettres du Québec, Le Vivier – Carrefour des musiques nouvelles und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden organisiert.    
 
 
Zinc & Copper
Zinc and Copper © Zinc and Copper Zinc & Copper („Zink und Kupfer“) wurde 2005 von Robin Hayward gegründet. Die Formation von Horn,  Posaune und Tuba bildet die Basis für ein variables Ensemble von Blechbläsern, das sich durch innovative Forschung und Pionierleistungen auszeichnet.

Zurück