Film Bornholmer Straße

Bornholmer Straße

Do, 10.10.2019

Goethe-Institut Montreal

1626 boul. St-Laurent
Büro 100
H2X 2T1 Montréal

Bornholmer Straße

Regie: Christian Schwochow, Deutschland,  88 min., 2014.
Mit: Charly Hübner, Milan Peschel, Ulrich Matthes.
Deutsch mit französischen Untertiteln.

Der 9. November 1989 ist ein einschneidender Tag, denn die Reisebeschränkungen für DDR-Bürger sind nun Geschichte und nicht nur der NVA-Oberstleutnant Harald Schäfer (Charly Hübner) ist von der Günter Schabowski Kundgabe auf einer Pressekonferenz erstaunt. Wenig später finden sich zahlreiche Ostberliner vor dem Grenzübergang "Bornholmer Straße" wieder, womit viele dramatische Stunden ihren Lauf nehmen. Harald wartet mit seinen Kollegen auf Anweisungen seines Vorgesetzten, die ausbleiben, und immer deutlicher eskaliert die Lage, denn mehr und mehr Menschen warten vor dem Grenzübergang und fordern lautstark ihre Ausreise. Oberstleutnant Harald Schäfer steckt in der Zwickmühle und muss eine Entscheidung treffen… Als er sich zur Öffnung der Grenze entschließt, wird er damit zum Helden des Tages.

„Schwochows sehenswerter Beitrag zur großen Erinnerungs-Expo 25 Jahre nach dem Mauerfall.“  - Süddeutsche Zeitung 

„Regisseur Christian Schwochow hat mit der Tragikomödie "Bornholmer Straße" (…) den sanftesten und zugleich riskantesten TV-Film über die Maueröffnung der letzten 25 Jahre gedreht.“  – Der Spiegel

Zurück