Fensterprojektionen + Online-Ausstellung Gestaltung der Vergangenheit: Monument Lab Fellows

Gestaltung der Vergangenheit - Visual © Goethe-Institut

Do, 15.07.2021 -
Sa, 25.09.2021

Goethe-Institut Montreal

Fensterprojektionen und Online-Ausstellung

Präsentation der Künstler*innen und Aktivist*innen, die an dem Projekt Gestaltung der Vergangenheit teilnehmen.
 
  • Fensterprojektionen am Gebäude des Goethe-Instituts Montreal: 15. Juli bis 25. September 2021, von Sonnenuntergang bis Mitternacht.
  • Online-Ausstellung ab Juli 2021
Telling the full story: Showcasing patterns in transnational memory culture. Building connections to reexamine the past. - Die neue Ausstellung im Rahmen des Projekts Gestaltung der Vergangenheit befasst sich mit der Geschichte von systemischem Rassismus und Sexismus, sozialer und wirtschaftlicher Ausgrenzung und den Hinterlassenschaften kolonialer und staatlicher Gewalt. Mit Arbeiten von Künstler*innen, Aktivist*innen und Kollektiven aus Nordamerika, Mexiko und Deutschland - alle Teil des Monument Lab Fellows Program - erweitert diese Ausstellung das Verständnis und beleuchtet aktuelle Erinnerungsinterventionen, die die Zivilgesellschaft neu denken.

Die vorgestellten Projekte bieten innovative und reparative Modelle, die kreative Akteur*innen hervorheben, die aktiv die Vergangenheit und unsere Wege in die Zukunft gestalten.

Die Ausstellung der Projektteilnehmenden steht im Dialog zur Ausstellung S'inscrire dans le Présent (Sich in die Gegenwart einschreiben), bei Never Apart (15. Juli bis 25. September 2021).
Mehr Informationen hier.


 

Zurück